Spartherm Feuerungstechnik: Emissionen runter, Energiekosten auch – Offene Kamine mit Kaminkassetten nachrüsten

Spartherm Feuerungstechnik: Emissionen runter, Energiekosten auch - Offene Kamine mit Kaminkassetten nachrüsten

Wer seinen Kamin mit einer Kaminkassette nachrüstet, steigert den Wirkungsgrad und senkt die Emissionen

Effizienteres Heizen, höherer Wirkungsgrad, mehr Sicherheit und Komfort

Melle. – Ein offener Kamin gewährt den unverstellten Blick auf die Flammen. Das ist schön. Doch damit sind die vermeintlichen Vorzüge einer solchen Feuerstätte auch schon erschöpfend beschrieben. Durch den geringen Wirkungsgrad von nur 20 Prozent müssen große Mengen Holz verfeuert werden, um eine einigermaßen angenehme Raumtemperatur zu erzielen. Effizientes und ökologisches Heizen sieht anders aus. Ganz abgesehen davon, dass der Gesetzgeber den Betrieb eines offenen Kamins wegen der hohen Emissionswerte nur noch „gelegentlich“ zulässt.

Grund genug, den offenen Kamin mit einer passenden Kaminkassette nachzurüsten. Als Produzent hochwertiger Feuerungstechnik bietet Spartherm neben einer Vielzahl von Standardmodellen auch maßgefertigte Kassetten, die individuell nach den Anforderungen des Kunden gefertigt werden. Ob einseitige, zweiseitige oder sogar dreiseitige Sichtscheibe; ob gerader, prismatischer, runder oder rechteckiger Korpus; ob in schlichtem Schwarz, glänzendem Gold oder mattem Chrom. Der individuelle Charakter einer jeden Feuerstelle bleibt nicht nur erhalten, sondern wird durch die zahlreichen, frei kombinierbaren Form- und Farbvarianten sogar noch unterstrichen.

Klarer Blick auf das Flammenspiel – ohne Rauchschwaden und Funkenflug

Hinzu kommt: Eine zeitgemäße Verbrennungstechnik sowie deutlich mehr Sicherheit und Komfort. Der Wirkungsgrad steigt auf gut 80 Prozent – viermal höher als bei einem offenen Kamin. Eine individuell einstellbare Luftzufuhr sorgt schnell für angenehme Temperaturen und die in der Brennkammer verbaute, speicherstarke Schamotte gibt noch lange nach Erlöschen des Feuers wohlige Wärme ab – durch Strahlung und Konvektion.

Dezente Bedienelemente, eine große, selbstschließende Feuerraumtür und die permanente Luft-Scheibenspülung sorgen dabei für einen sorgen- und störungsfreien Betrieb ohne Rauchschwaden und Funkenflug. Und so hat man hat am Ende eine Menge gewonnen und nichts verloren. Vor allem eines nicht: Den ungetrübten Blick auf das faszinierende Spiel der Flammen.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422-94 41-40
[email protected]
http://www.spartherm.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.