Sport/Jugend/Qualität/Sachsen-Anhalt/Innenminister Stahlknecht: Schierker Baude erhielt erneut 4 Sterne

Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend mit großem internationalen Engagement

Sport/Jugend/Qualität/Sachsen-Anhalt/Innenminister Stahlknecht: Schierker Baude erhielt erneut 4 Sterne

(NL/8094065210) Schierke/Berlin. Die Schierker Baude bleibt eine 4 Sterne-Kinder- und Jugendunterkunft. Am Montag, 18.11.2013, erhielten die leitenden Mitarbeitenden die Urkunde. Sie ist das Ergebnis der erfolgreichen Beteiligung am QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen Unterkunft des BundesForum Kinder- und Jugendreisen mit Sitz in Berlin. Bei diesem patentierten Verfahren werden sowohl die Softskills der Mitarbeitenden als auch die Hardware eines Hauses beurteilt. Um 4 Sterne bei der Rezertifizierung erneut zu erreichen, mußte die Schierker Baude u.a. anbieten: umfassendes Informationsmaterial zur Freizeitgestaltung, Programmbausteine und Pauschalprogramme mit pädagogischer Anleitung, Seminarräume. Grundlage für die Klassifizierung mit 4 Sternen ist die erfolgreiche Prüfung der Einhaltung aller wesentlichen rechtlichen Bestimmungen für Kinder- und Jugendunterkünfte durch ein externes Audit.

Die Verleihung war der Höhepunkt der Eröffnung eines Internationalen Methodentrainings zur Umsetzung von Inklusion der Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend im LandesSportBund Sachsen-Anhalt e.V. in Schierke, das nur weniger Kilometer von der Landesgrenze zu Niedersachsen entfernt ist. Der bei der Verleihung anwesende Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, freute sich: Ich gratuliere der Schierker Baude herzlich zu dieser Auszeichnung.
An dem Methodentraining nehmen rund 60 junge Leute sowie deren Gruppenleiter aus Ungarn, der Slowakei, Polen, der Tschechischen Republik, Lettland, Litauen und Deutschland teil. Das Methodentraining wird unterstützt von der Deutschen Agentur für das EU-Programm JUGEND IN AKTION – JUGEND für Europa und dem Land Sachsen-Anhalt.

Insgesamt beteiligen sich an QMJ über 300 Unterkünfte aus ganz Deutschland. In Sachsen-Anhalt beteiligen sich rund20 Einrichtungen am QMJ. Das Verfahren wurde 2007 bundesweit durch das BundesForum mit gleichzeitiger Förderung durch die Stiftung Jugendmarke und das Bundeswirtschaftsministerium gestartet. Dem BundesForum gehören rund 80 Mitglieder und Partner an, die sich gemeinsamen Qualitätskriterien und Leitsätzen verpflichtet haben.

Kontakt:
BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. Service
Stephan Schiller
Senefelderstraße 14
10437 Berlin
01 77-229 19 57
[email protected]
http://www.BundesForum.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.