Störungsfreies Arbeiten mit Innovaphone-PBX und MS Teams

Kollaboration: „SNtials 4 Teams“ von SNcom garantiert störungsfreie Kommunikation und sorgt für höhere Produktivität und mehr Funktionalität.

Störungsfreies Arbeiten mit Innovaphone-PBX und MS Teams

(Bildquelle: SNcom)

Neuss, 16. Februar 2022 – Kunden per Telefon beraten und zusätzlich mit MS Teams arbeiten. Bislang ist das zwar grundsätzlich möglich, aber wenig effizient. Denn Mitarbeiter sind über beide Plattformen gleichzeitig erreichbar, was ein unterbrechungsfreies Arbeiten unmöglich macht. Abhilfe verspricht „SNtial4Teams Inno Connect“ (https://bit.ly/3LtCJmd). Die von SNcom entwickelte Lösung gleicht bidirektional den Status der Innovaphone-Telefonanlage mit dem von MS Teams ab. Dies verhindert, dass Mitarbeiter kontaktiert werden, die nicht verfügbar sind – sei es, weil sie sich aktuell im Servicegespräch mit Kunden befinden oder aber per Kollaboration mit Mitarbeitern austauschen.

Das Herzstück einer Kommunikationsinfrastruktur ist nach wie vor die Telefonanlage. Die innovaphone PBX vermittelt nicht nur Anrufe, sondern verfügt auch über zahlreiche Unfied-Communications-Funktionen. In Kombination mit MS Teams kann die Arbeitseffizienz deutlich gesteigert werden. Das meinen zumindest 90 Prozent der Mitarbeiter in befragten Unternehmen. Gleichzeitig fühlen sich die Mitarbeiter aber auch gestört; entweder weil sie von MS Teams während eines Telefonats unterbrochen werden oder aber, weil mitten in einer MS-Teams-Präsentation ein Telefonat zugestellt wird.

Wettbewerbsvorteil durch unterbrechungsfreie Arbeitsprozesse

Mit „SNtial4Teams Inno Connect“ (https://bit.ly/3LtCJmd) gibt es jetzt eine Lösung, die bidirektional und synchron die Verfügbarkeit von Servicemitarbeitern zwischen der innovaphone PBX und MS Teams abgleicht. Dahinter steckt die Philosophie, aus heterogenen Strukturen mit mehreren Präsenzsystemen eine homogene Umgebung zu schaffen. „“SNtial4Teams Inno Connect“ ist ein System, das beide Sprachen spricht“, sagt Alexander Kordes, Teamlead Development Contact Center & Applications beim ITK-Systemhaus SNcom (https://sncom.de), das die Lösung entwickelt hat.

So kann beispielsweise via PBX und/oder MS Teams wechselseitig ein Besetzt-Ton bzw. Signal aktiviert werden, was bislang in der IP-Telefonie nicht möglich war. Gleichzeitig ist der Status der MS-Teams-Aktivitäten sichtbar.
Da die parallele Zustellung von Kontakten über die innovaphone PBX während der Aktivitäten in MS Teams und umgekehrt vermieden wird, können Geschäftsprozesse nicht nur ungestört abgewickelt werden, sondern Kundenservice und Servicelevel werden optimiert.

Weitere Vorteile von „SNtial4Teams Inno Connect“:
– Stufenlose Skalierbarkeit, flexibel anpassbar an die Anforderungen von Unternehmen.
– Zentrale und einfache Administration.
– Nahtlose Anbindung an Homeoffice und Filialen.

SNcom GmbH – Das ITK-Systemhaus.
Die SNcom GmbH mit Sitz in Neuss, Niederlassung in Ahlen (Westf.) und Tochterunternehmen der SNcom Hanse GmbH in Hamburg sowie weiteren assoziierten Partnerschaften, ist ein herstellerunabhängiges ITK-Systemhaus. Die SNcom GmbH wurde im Jahr 2001 in Kaarst bei Düsseldorf gegründet. Von Beginn an ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen, immer mit dem Fokus auf die Entwicklung neuester Technologien. Das Leistungsportfolio überzeugt namhafte Kunden vom Mittelstand bis zum Großkonzern. Die SNcom GmbH verfügt über gebündelte Kompetenz und die nötigen Ressourcen in der Beratung und Realisierung von modernen Kommunikationssystemen, um – im engen Dialog mit dem Kunden – für jede Herausforderung eine passende und wirtschaftliche Lösung zu finden.

Firmenkontakt
SNcom GmbH
Dörthe Reckhaus
Moselstraße 18
41464 Neuss
+49 2131 5 23 77 – 188
marketing@sncom.de

Homepage

Pressekontakt
SNcom GmbH
Dörthe Reckhaus
Moselstr. 18
41464 Neuss
+49 2131 5 23 77 – 188
doerthe.reckhaus@sncom.de

Homepage

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.