STYLE BY WEIL: NEW KING OF THE BLOCKS

Ein Tischler aus Hessen hatte eine Idee, die ihn zum Trendsetter machte: Er entwarf Speisekarten aus edlem Holz. Stolz zeigt Sven Weil jetzt sein neues Werk: Einen avantgardistischen Messerblock.

STYLE BY WEIL: NEW KING OF THE BLOCKS

Für Sven Weil ist Holz nicht einfach nur ein Werkstoff. Das Holz, was vor ihm liegt, ist Basis für ein neues Werk – das Material bestimmt, was aus ihm wird. Die Form und Struktur geben das Ergebnis vor – als Tischler sieht er es als seine Mission, die Möglichkeiten aus dem Holz heraus zu holen. Damit hat er schon gezeigt, dass Holz anders sein kann, als er Speisekarten entwarf, die in der Top-Gastronomie Einzug hielten.

Sein neues Werk dominiert jede Küche und kann sich trotzdem elegant zurückhalten: Ein Messer-Block. Dieses exklusive Werk ist die Lieblings-Schöpfung des Holz-Designer: Es besteht aus massiver Eiche und ist circa einen halben Meter hoch. Es steht auf einem Fuß aus Corten-Stahl im Vintage-Look. Der Platz für die Messer wird von Hand eingearbeitet – die Anzahl der Messer bestimmt der Kunde selbst. Im Block werden die Messer von Magneten gehalten, zum Schutz der Klingen haben die Magneten eine Leder-Abdeckung.

Bei dem neuen Werk von Sven Weil kann der Kunde sicher sein, dass er der Einzige ist, der einen solchen Messerblock besitzt, denn jeder einzelne Block ist ein Unikat – und wird speziell für seinen künftigen Besitzer geschaffen. Mehr Informationen unter www.style-by-weil.de.

http://www.highfood.de/2013/10/style-by-weil-new-king-of-the-blocks/

Schon beim Spielen mit der Holzeisenbahn war klar, was Sven Weil später machen wird. Denn statt für die Lokomotive interessierte er sich für den Werkstoff, aus dem sie gemacht wurde. Holz, so erklärt der mittlerweile groß gewordene Sven Weil, heute Tischler-Meister, ist etwas ganz Besonderes. Es ist warm, riecht außergewöhnlich und fühlt sich gut an. Damit zu arbeiten, eröffnet ungeahnte Möglichkeiten – es ist immer wieder etwas anderes. Kein Werkstück ist gleich, jedes Teil ein Unikat. Als er dann bei einem Essen eine große, sehr schwere Speisekarte aus Holz in die Hand bekam, war für den Tischler die Idee geboren: Das ginge doch besser. Das war die Geburtsstunde der Holz-Speisekarte Made in Germany – eben Style-by-Weil.

Kontakt
Style by Weil
Sven Weil
Griedeler Straße 16
35519 Rockenberg
06033/9239123
[email protected]
http://www.style-by-weil.de

Pressekontakt:
High Food Public Relations
Jan-Patrick Timmer
Neue Gröningerstrasse 10
20457 Hamburg
040-30373990
[email protected]
http://www.highfood.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.