Tablet für die Schule: Digitale Bildung erleichtern

Mobile Verwaltung – Tablet für die Schule über mobile Device Management steuern

Tablet für die Schule: Digitale Bildung erleichtern

Intune for Education steht für ein einfaches Mobile Device Management.

Die Digitalisierung hält Einzug in die Schulen: Immer mehr Bildungseinrichtungen setzen auf die Anwendung von digitalen Endgeräten. Ein Tablet kann – eingebunden in ein medien-pädagogisches Konzept – wertvolle didaktische Impulse geben und Schülerinnen und Schülern digitale Kompetenzen vermitteln. Zum Leidwesen vieler Lehrerinnen und Lehrer jedoch ist mitunter Einrichtungs- und Wartungsbedarf zu bewältigen. Nicht alle pädagogischen Fachkräfte sind entsprechend qualifiziert. „Mit Intune for Education holt Microsoft die Anwender von Endgeräten aus dem Surface4Education Angebot für Schulen dort ab, wo sie stehen, und erleichtert die digitale Verwaltung mobiler Geräte. Intune for Education steht für ein einfaches Mobile Device Management, das intuitiv nutzbar ist und allen am digitalen Bildungsprozess Beteiligten den Alltag enorm erleichtern kann“, stellt Marcus Rieck, Geschäftsführer der Aluxo GmbH heraus. Das Unternehmen ist Microsoft Goldpartner und hat sich auf die Ausstattung von Schulen mit Tablets (https://www.surface4education.de/) und weiteren digitalen Endgeräten spezialisiert.

Tablet für die Schule mit Intune for Education intuitiv und einfach für den Unterricht rüsten

Was genau ist Intune for Education? Dabei handelt es sich um einen cloudbasierten Dienst für die Verwaltung mobiler Endgeräte wie Tablets oder Notebooks. Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler können damit ganz leicht ihre Anwendungen verwalten und zum Zugriff auf Classroom Dateien einsetzen. Apps, die im Unterricht zum Einsatz kommen, lassen sich über Intune for Education individuell konfigurieren und zuweisen. Auch der Zugriff selbst lässt sich über die nutzerbezogene Zuweisung von Rechten steuern. Je nach Bedarf können Lehrkräfte ihren Schülerinnen und Schülern bestimmte Funktionen freischalten und die Nutzung bedarfsgerecht steuern. Ein wichtiger Punkt ist das Umsetzen der jeweiligen Sicherheitsanforderungen der Schulen. Dabei ist das Intune for Education Portal auf die wichtigsten Einstellungen und Workflows beschränkt, die zur Administration von iOS- und Windows-Schulgeräten gebraucht werden. „Das macht die Anwendung übersichtlich und leicht zu erschließen“, tut Marcus Rieck kund. Ein großer Vorteil ist die App „Take a Test“, mit der Lehrkräfte sichere Online-Tests durchführen lassen können.

So lässt sich das Tablet sinnvoll und sicher in der Schule nutzen

„Die Erfahrung zeigt: Die Schulen, die auf die Erfahrung und das Knowhow von Microsoft bei der digitalen Ausstattung ihrer Schülerinnen und Schüler mit einem Tablet oder anderen mobilen Endgeräten setzen, haben wenig Probleme im digitalen Unterricht und beim Datenschutz. Zugriffsrechte und Freigaben lassen sich mit Intune for Education effektiv steuern und einfach zuordnen. Wir können uns tagtäglich neu davon überzeugen, dass Microsoft für den digitalen Unterricht der richtige Partner ist. Es ist der Mercedes und keine unsichere, wartungsintensive und instabile Open-Source Lösung“, stellt Marcus Rieck heraus. So könne das Tablet in der Schule (https://www.surface4education.de/tablet-fuer-die-schule-digitale-bildung-erleichtern.php) sinnvoll eingesetzt und einen pädagogisch wertvollen Beitrag zur Bildung leisten.

Surface4Education bietet Hard- und Software zum mieten oder kaufen für Bildungseinrichtungen. Die moderne Technik von Microsoft und zahlreiche Zusatzleistungen bieten die ideale Grundlage für digitales Arbeiten, Online Unterricht und Klassenmanagement. Surface4Education unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihrer Bildungseinrichtung und berät Sie im Hinblick auf Ihren Bedarf.

Kontakt
Aluxo GmbH
Markus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
+49 (0) 6221 3522 700
+49 (0) 6221 7259 469
presse@surface4education.de
https://www.surface4education.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.