Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, nimmt den Preis „Bester Manager-Auftritt in 2018“ entgegen

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, nimmt den Preis "Bester Manager-Auftritt in 2018" entgegen

Award „Bester Manager-Auftritt“

(Frankfurt|Dresden) Am 5. April 2019 wird Timotheus Höttges im Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden für seine überzeugende Präsentation auf der Hauptversammlung der Deutschen Telekom 2018 geehrt. Die Auszeichnung basiert auf einer wissenschaftlichen Studie der TU Dresden, die alljährlich die Auftritte von Vorstandsvorsitzenden börsennotierter Organisationen und von Familienunternehmen untersucht.

Verständlichkeit, rhetorische Fähigkeiten, Übereinstimmung mit der Corporate Identity des Unternehmens und die Inszenierung des Auftritts stehen im Fokus des „Dresdner Modells für die Analyse von Management-Kommunikation (DMAMK)“. Timotheus Höttges konnte mit seiner lebendigen Präsentation und der Publikumsnähe als Manager bei der Hauptversammlung am 18. Mai 2018 in Bonn punkten. Seine Stimme und seine Art zu sprechen seien besonders variabel und hörerfreundlich; die Argumente unterstützten die Kernbotschaft überzeugend. Der Vorstandschef wirke kompetent, integer und glaubwürdig in seiner Rolle – so die Erkenntnisse der Studie. Mit seiner Engagiertheit, seiner rhetorischen Leistung und seiner überzeugenden Wirkung verweist Timotheus Höttges in diesem Jahr Dr. Elmar Degenhart (Continental) und Dr. Dieter Zetsche (Daimler) auf den zweiten und dritten Platz.

Initiator des Preises ist Dr. Stefan Wachtel, der mit seinem Führungswirkungs-Programm „Executive Modus“ zu den renommiertesten Spezialisten für Auftritte des Spitzenmanagements gehört. Er wird die Laudatio auf den Preisträger halten. Ihm folgen Worte des Sponsors Egbert Deekeling von der Düsseldorfer Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors.

„Preis und Studie fokussieren auf den Wirkungsmodus und das Zusammenspiel aller Faktoren einer gelungenen Rede. Schließlich geht es um Aktion statt um Texte, um die Wirkung der Gesamtperformance, den „Executive Modus“ eines CEOs auf der Bühne“, so Dr. Stefan Wachtel zum Ranking der besten Manager-Auftritte.

Die aktuelle Studie ist die dritte ihrer Art. Unter der Leitung von Dr. Evelyn Koch, die den Schwerpunkt „rhetorische Gestaltung“ verantwortet, unterstützen Prof. Dr. Alexander Lasch und Dr. Regina Bergmann die Studierenden zu den Kriterien „Unternehmenskommunikation“ und „Verständlichkeit“. Weitere Informationen zum Award und zur Studie finden Sie im Internet unter http://bester-manager-auftritt.de/ und https://www.gls-dresden.de/tag/dmamk/. Interessierte Journalisten können sich gerne für die Verleihung am 05.04.2019 (ab ca. 13:00 Uhr) akkreditieren.

Dr. Stefan Wachtel ist Executive Coach für Auftritte von Spitzenmanagern sowie Autor, zuletzt „Die Kunst des Authentischen“, Meinungsmacher des manager magazins und Vortragsredner. Er bereitet Top-Manager und politische Akteure auf Hauptversammlungen, Bilanz-Pressekonferenzen, Medienauftritte, politische Reden sowie interne Veranstaltungen vor. Der Sprechwissenschaftler trainierte TV-Moderatoren bei ARD und ZDF und coachte mehrere Jahre Piloten für Krisensituationen. 2016 begründete er die Auszeichnung „Bester Manager-Auftritt“.

http://www.executive-modus.de/

Firmenkontakt
Executive Modus
Natasa Lalic
Siesmayerstraße 4
60323 Frankfurt
+49 (0) 173 – 66 070 66
Office@leading-coaches-of-the-world.com
http://www.executive-modus.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0) 221 7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

(Visited 18 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.