Tourwochenende mit orange ate kid

Tourwochenende mit orange ate kid

Orange ate kid (OAK) (Bildquelle: @OAK)

Die Hamburger Alternative-Band orange ate kid (OAK) ist am Wochenende auf zwei Bühnen am Start: Am Freitag, 23. November im Logo Hamburg und am Samstag, 24. November, im Haus der Jugend in Bremerhaven. Auf der Setlist stehen Songs aus ihren beiden Alben „Waterlungs“ und „Thrive and Prosper“.

Im Logo supportet OAK „A Traitor like Judas“, bevor es am nächsten Tag nach Bremerhaven geht. Dort steigt die Rock Cyclus Rocknacht mit vier Bands.

orange ate kid (OAK) schrauben seit 2012 an ihrem eigenen Sound, der als kraftvoller Alternative Rock mit Post-Hardcore-Elementen beschrieben werden kann
orange ate kid hat eine starke Bühnenpräsenz. Wer die Band in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass sich die Energie live voll entlädt und es dabei mal härter und mal weicher zugeht. Die Leidenschaft mit der der Sänger Felix über die Bühne fetzt und die anderen Bandmitglieder einbezieht ist mitreisend. Die interessanten Strukturen in den Songs differenziert die Gruppe erfolgreich vom Post-Hardcore-Allerlei.
Hier https://www.youtube.com/watch?v=SWvvdbLQLzI nimmt OAK euch mit auf die Bühne bei ihrem Auftritt auf dem 827. Hamburger Hafengeburtstag. Genießt den Rückblick auf das sonnigste Konzert der letzten Jahre!

Hier ein Musikvideo von Golden Ratio, einem der Songs auf der aktuellen Platte:

Demnächst spielen orange ate kid am:
Freitag den 21. Dezember im headCRASH Hamburg als Support für Hafenssaengers EP Release Show (Weihnachstsause)

http://www.orangeatekid.de
www.facebook.com/orangeatekid
Spotify: http://spoti.fi/2mSiJ22

orange ate kid (oak) schrauben seit 2012 an ihrem eigenen Sound, der als kraftvoller Alternative Rock mit Post-Hardcore Elementen beschrieben werden kann. Wer die Band in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass sich die Energie auch live voll entlädt und es dabei mal härter und mal weicher zugeht. In den letzten Jahren sind die EP „Waterlungs“, die Single „We are the Island“ und zwei Musikvideos entstanden. Zusammen mit der aktuellen EP „Thrive and Prosper“, für deren Schaffensprozess sich die Band länger als bisher in ihren Hamburger Bunker zurückgezogen hatte, entsteht somit eine dynamische Basis, die das Live-Set der kommenden Shows bestimmen wird.

Firmenkontakt
orange ate kid (OAK)
Nils Polzin
Pott´s Holte 26
59302 Oelde
01722167967
[email protected]
http://www.weareoak.de

Pressekontakt
orange ate kid (OAK)
Kristina Polzin
Pott´s Holte 26
59302 Oelde
01722167967
[email protected]
http://www.scandi-search.de

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.