ulmerflieger: Vom Start weg erfolgreich

Neue Wilken Event-Location hat sich in kürzester Zeit etabliert

ulmerflieger: Vom Start weg erfolgreich

Die Event-Location ulmerflieger von Wilken

Mehr als ein Dutzend größere Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern: Innerhalb von nur vier Monaten hat sich der ulmerflieger, die neue Event-Location im Neubau des Ulmer Softwareherstellers Wilken, auch überregional als gefragter und exklusiver Veranstaltungsort etabliert. Unter dem Motto „Schwindelfrei tagen mit Blick auf Ulm“ nutzten seit der Eröffnung Mitte Juni zahlreiche Unternehmen wie auch Vereinigungen das neue Angebot von hochwertig ausgestatteter Event-Location und bekannt gutem Bio-Essen. Der Bogen reichte vom Kongress des Bundesverbands der Juweliere und Uhrenfachgeschäfte über das 1. Ulmer Eventtogether bis hin zu Treffen des Club der Industrie Neu-Ulm oder dem SSV Ulm 1846. Aber auch für private Geburtstage und Hochzeiten wird der ulmerflieger inzwischen gerne gebucht. „Unsere Feuertaufe haben wir im September bestanden, als wir innerhalb von fünf Tage drei große Veranstaltungen mit insgesamt rund 250 Besuchern zu stemmen hatten. Alle Events gingen mit großen Zufriedenheit der Ausrichter und Besucher über die Bühne“, freut sich der Wilken Event-Manager Steve Hopf über den Erfolg.

Auch überregional konnte der ulmerflieger bereits Freunde gewinnen: „Für unsere Reihe „Werkstattgespräche“ sind wir immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Lokationen. Der ulmerflieger hat uns dabei mit seiner hellen und freundlichen Atmosphäre, seiner exzellenten Ausstattung und vor allem auch der vorbildlichen Betreuung sofort überzeugt“, so Marius Spinner, Analyst bei der Unternehmensberatung Nordlicht Management Consultants. Aber auch Veranstaltungs-Profis aus der Region sind bereits vom ulmerflieger überzeugt. „Eine Location wie diese mit ihrem edlen Design und vor allem der unvergleichlichen Aussicht gibt es in Ulm kein zweites Mal. Dazu kommt ein Gourmet-Catering und ein Team, das weiß was es tut: Alles in allem ein idealer Platz für hochwertige Events“, so das Urteil von Michael Köstner, Geschäftsführer der livekonzepte, Neu-Ulm.

„Unsere Idee, das Unternehmen zu öffnen und Raum für Anregungen, Begegnungen und Diskussionen zu schaffen, hat sich als richtig erwiesen. Wir haben in den letzten Monaten zahlreiche Besucher begrüßt und Kontakte geknüpft, die sich auch abseits unseres Tagesgeschäfts als wertvoll erwiesen haben“, zieht Folkert Wilken, der Geschäftsführer der Wilken Unternehmensgruppe, eine erste Bilanz. Auch für die kommenden Monate ist der ulmerflieger gut gebucht. So stehen im November mit dem „Marktplatz für gute Geschäfte“ des Paritätischen Landesverbands oder dem IBM Mittelstandspartnertreffen weitere hochkarätige Veranstaltungen auf dem Programm. Dazu kommen viele kleinere Tagungen und Seminare sowie im Dezember auch zahlreiche Weihnachtsfeiern.

Professionelle Ausstattung für alle Gelegenheiten
Der ulmerflieger bietet insgesamt acht Räume von 36 bis 110 Quadratmetern, die alle über viel Tageslicht verfügen. Die Räume sind barrierefrei gestaltet und mit der modernsten Konferenz- und Tagungstechnik ausgestattet und haben flexible Bestuhlungsmöglichkeiten. Großzügig angelegte Sonnenterrassen mit herrlicher Aussicht über Ulm bis hin zu den Alpen laden darüber hinaus zu kreativen Pausen oder persönlichen Gesprächen ein. Die können bei schlechtem Wetter jederzeit auch in den gemütlichen Lounge-Bereich oder am Abend vor das Feuer des großen Kamins verlegt werden. Das Interieur ist mit edlen Hölzern ausgestattet und in moderner Schlichtheit gehalten. Auch die gastronomische Versorgung ist nicht alltäglich: Gäste im ulmerflieger werden ausschließlich von fleur de cuisine verköstigt, der hauseigenen Küche der Wilken Gourmet GmbH, die sich in den vergangenen Jahren über Ulm hinaus einen erstklassigen Ruf als Catering-Service für gehobene Ansprüche erarbeitet hat. Nicht zuletzt, weil sie nur erstklassige Waren verarbeitet – vornehmlich Lebensmittel von Bio-Landwirten aus der Region und Waren aus DEMETER-Anbau.

Weitere Informationen und Online-Buchung unter www.ulmerflieger.de

Bildrechte: Wilken GmbH

Über die Wilken Unternehmensgruppe
Seit 1977 beschäftigt sich Wilken mit der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-Standard­Software. Mit mehr als 460 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland und der Schweiz hat sich die Unternehmensgruppe als unabhän-giger Hersteller, Anbieter und Integrator von Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen, die Materialwirtschaft sowie die Unternehmenssteuerung etabliert. Zusätzlich werden Wilken Branchenlösungen in der Energie-, Versicherungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft eingesetzt. Vom Ulmer Stammsitz aus steuert die Wilken GmbH die Unternehmensgruppe und übernimmt zentrale Funktionen wie Software-Entwicklung, Produktmanagement sowie Marketing. Sie führt als „Holding“ die Tochterunternehmen Wilken AG (Freidorf, Schweiz), Wilken Neutrasoft GmbH (Greven, Energiewirtschaft), Wilken Entire GmbH (Ulm, Sozialwirtschaft), Wilken Rechenzentrum GmbH (Ulm, Rechenzentrums-Services) und Wilken Informationsmanagement GmbH (München, Dokumentenmanagement). Die Unternehmensgruppe erzielte 2012 einen Umsatz von über 51 Millionen Euro im Jahr.

Kontakt
Wilken GmbH
Steve Hopf
Hörvelsinger Weg 25/29-31
89081 Ulm
+49 731 96 50-267
[email protected]
http://www.wilken.de

Pressekontakt:
Press\\\’n\\\’Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
+49 731 962 87-29
[email protected]
http://www.press-n-relations.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.