Umstrittenes CBD boomt durch CORONA

Öle, Kapseln und Salben, die den Wirkstoff Cannabidiol aus der Hanfpflanze enthalten, werden seit dem ersten Lockdown verstärkt nachgefragt. Sorgen im Zusammenhang mit CORONA motivieren zum Kauf.

Hamburg, 18.12.2020. Der Markt für CBD-Produkte boomt. Erst recht, seitdem CORONA die Schlagzeilen beherrscht. Das berichtet Firmengründer Christoph Gluch (Foto oben), der 2018 in Hamburg das Unternehmen CBD EXTRA gründete und aktuell 9 verschiedene Produkte mit dem Wirkstoff Cannabidiol über die Website www.cbd-extra.de vertreibt. Dabei handelt es sich um Öl (wird mit einer Pipette unter die Zunge geträufelt), Kapseln zum Einnehmen oder Hautsalben zur äußerlichen Anwendung. Bis zum Ende des Jahres 2020 rechnet Gluch mit einer Umsatzsteigerung von 40% durch CORONA. In diesem Jahr wird CBD EXTRA einen Umsatz in Millionenhöhe einfahren. Die stark angezogene Nachfrage führt Gluch auf CORONA zurück.

Christoph Gluch: „Bis zum ersten Lockdown im Frühjahr 2020 waren die Motive zur Anwendung unserer CBD-Produkte recht gleichmäßig auf folgende Ursachen verteilt: Schmerzen sowie Verspannungen, Schlaflosigkeit (zum Beispiel als Symptom in den Wechseljahren der Frau) und allgemeines Unwohlsein. Aus den Feedbacks unserer Kunden, die wir seit März 2020 erhalten, lässt sich eindeutig herauslesen, dass Sorgen, Zukunftsängste und Stress im Zusammenhang mit CORONA die maßgeblichen Treiber für einen Kauf von unseren CBD-Nahrungsergänzungsmitteln sind.“ 

Gluch schätzt, dass alleine in der DACH-Region etwa 400 Firmen am CBD-Markt teilnehmen. Die Produktwelt ist vielfältig. Neben Ölen, Kapseln und Salben gibt es: Duschtabs, Badekugeln, Badesalze, Mundsprays, Massageöle, Tees, Anti-Akne-Cremes, Anti-Cellulite-Cremes, Bartöle, Shampoos und Globuli mit Cannabidiol. Für Tiere hält die CBD-Branche auch schon Produkte vor, zum Beispiel Fell-Spray und Pfotenbalsam für Hunde.

CBD ist längst ein Hoffnungsträger von Trendmarken. Ben & Jerry’s erwägt eine eigene Cannabidiol-Eissorte auf den Markt zu bringen und auch dem Coca-Cola-Konzern gefällt die Idee eines CBD-Mischgetränks. Marktbeobachter schätzen das Umsatzpotenzial alleine in den USA auf 16 Milliarden USD bis ins Jahr 2025.

Unternehmensgründer Christoph Gluch über die Herausforderungen der CBD-Branche in Deutschland: „Die Regulierer stehen vor der Tür und wissen nicht recht, wie sie mit uns umgehen sollen. Eine sinnvolle Regulierung würde endlich Klarheit schaffen.“ 

Über CBD EXTRA:

Ende 2018 gründete der Hamburger Unternehmer Christoph Gluch (30) die Firma CBD EXTRA und begann hochwertige Cannabidiol-Produkte ausschließlich über die Website www.cbd-extra.de anzubieten. Von Beginn an setzte Gluch seinen Schwerpunkt auf eine engmaschige Kundenbetreuung, denn der Wirkstoff Cannabidiol ist erklärungsbedürftig, weil er aus der Hanfpflanze gewonnen wird, aber im Gegensatz zu Tetrahydrocannabinol (THC) keine psychoaktive Wirkung (Rausch) zeigt. Die genauen Wirkkräfte von Cannabidiol sind noch weitgehend unerforscht. Anwender berichten unter anderem über schmerzlindernde und angstlösende Effekte. Die Politik ist unsicher, ob und wie CBD reguliert werden soll. Die WHO hält Cannabidiol für unbedenklich . CBD EXTRA gilt als einer der 10 führenden Anbieter von Cannabidiol-Produkten in Deutschland. Brancheninsider schätzen das Volumen des stark wachsenden CBD-Markts aktuell auf 500 Mio. Euro.

CBD EXTRA vertreibt CBD-Produkte unter eigenen Marken im Internet. Das in Hamburg ansässige Unternehmen hat sich dabei auf Nahrungsergänzungsmittel sowie Kosmetikprodukte spezialisiert. CBD EXTRA verfolgt das Ziel, möglichst vielen Menschen CBD-haltige Artikel zugänglich zu machen und die Bekanntheit des aus der Hanfpflanze stammenden Wirkstoffs zu steigern.

Firmenkontakt
CBD EXTRA
Christoph Gluch
Wendenstraße 23, 20097 Hamburg
20097 Hamburg
040-75679235302
presse@cbd-extra.de
http://www.cbd-extra.de

Pressekontakt
CBD EXTRA
Christoph Gluch
Gluch
20097 Hamburg
040-75679235302
presse@cbd-extra.de
https://cbd-extra.de/

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.