Unified Communications: Finanzbranche fit für den Wettbewerb

ANDTEK GmbH bietet IP-basierende Anwendungen für mehr Kundennähe, straffere Geschäftsprozesse und höhere Produktivität

München/Hallbergmoos, 28. November 2012 – Jüngste Studien und Marktforschungsergebnisse zeigen es deutlich: Wenn Kreditinstitute und Versicherungen ihre Kommunikationsprozesse durch die Integration von Sprach-, Web- und Videoapplikationen vereinheitlichen (Unified Communications), können sie mit besserem Service das Vertrauen von Kunden gewinnen bzw. erhalten, Geschäftsprozesse effizienter gestalten, die Produktivität steigern und Kosten einsparen. Die ANDTEK GmbH bietet konvergente und mobile Lösungen für die Multi-Channel-Integration von Finanzdienstleistern (Sprach-/Datenkommunikation, Videoüberwachung und Gebäudesicherung, Sprachaufzeichnung, Call Center mit intelligenter Rufverteilung etc.) über eine gemeinsame Cisco-Plattform.

Experten sind sich einig: Unified Communications hat sich zum Top-Thema auf der ITK-Agenda der Finanzbranche entwickelt. Nach Auffassung des Marktforschungsunternehmens IDC wird Unified Communications (UC) zur treibenden Kraft im Wettbewerb. UC steigere die Mitarbeiterzufriedenheit und Agilität von Geschäftsprozessen und sei ein hervorragender Impulsgeber für Innovationen. Immer mehr Großunternehmen, inklusive der Banken und Versicherungen, verfügen bereits über eine IP-basierende Netzinfrastruktur und planen Investitionen für die Anschaffung eines UC-Servers. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Berlecon Research.

Versicherungskonzerne nutzen Unified-Communications-Anwendungen der ANDTEK GmbH, die auf IP-Netzwerktechnologie von Cisco basieren. Auch viele Banken vertrauen auf die Cisco-IP-Technologie. Beispielsweise die Sparkasse KölnBonn, größte kommunale Sparkasse Deutschlands, die HypoVereinsbank oder die Basler Kantonalbank.

Dank Unified Communications wird aus den Filialen von Banken und Versicherungen, Call Centern und Hauptniederlassungen eine einzige virtuelle Einheit. Sämtliche Geschäftsprozesse lassen sich über eine einzige Kommunikationsplattform abwickeln. Alle Mitarbeiter haben standortunabhängig Zugriff auf alle relevanten Informationen eines Kunden und können dessen Bedürfnisse deutlich besser und effizienter befriedigen. Umgekehrt erreicht der Kunde die Mitarbeiter von Banken und Versicherungen über ein und dieselbe Rufnummer („Single Number Reach“). Das erhöht die Produktivität im mobilen Geschäftsalltag, und führt – nicht zuletzt im Interesse des Kunden – zu schlankeren Prozessen.

Mit „Call Center“ bietet die ANDTEK GmbH beispielweise eine hoch skalierbare Rufverteilungs-Software mit komplexen Auswertungsmöglichkeiten, die das Callrouting und den Kundenservice optimieren. Im Einsatz ist diese Unified-Communications-Anwendung unter anderem bei Versicherungsunternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern und bietet damit eine zentralisierte Steuerung des gesamten Kundenservices über eine Plattform.

Die Vermittlungsplatzlösung „AND Desktop AC“ ist für große Kundendatenbanken und CRM-Systeme ausgerichtet. Die IP-Kommunikations-Lösung erlaubt die komplette Übersicht aller Telefonteilnehmer im Unternehmen und zeigt detaillierte Informationen eines Anrufers (am IP-Telefon oder PC). Anwender können von jedem beliebigen Computer aus direkt ihr IP-Telefon steuern, in der Unternehmensdatenbank suchen und auf Adressverzeichnisse zugreifen. Die beschleunigte Abarbeitung von Anrufen verbessert den Kundenservice und beschleunigt interne Abstimmungsprozesse.

Viele Finanzdienstleister müssen von Gesetzes wegen Telefongespräche aufzeichnen. Bei Termingeschäften zum Beispiel ist die Verifizierbarkeit eines Telefonats unerlässlich. „AND Phone Recorder“ zeichnet Telefonate nicht nur auf, sondern verschlüsselt und signiert diese, um sie vor Manipulation zu schützen. Telefonate werden immer von Beginn an aufgezeichnet, selbst wenn der Mitarbeiter erst während eines Telefonates die Aufzeichnung aktiviert. Diese Funktion erlaubt die Rekonstruktion des genauen Wortlautes und hat gegebenenfalls Beweiskraft vor Gericht.

Rund 90 Prozent aller deutschen Kreditinstitute wollen bis nächstes Jahr durch Unified-Communications-Anwendungen die interne Zusammenarbeit und ihren Kundenservice verbessern und gleichzeitig die Kosteneffizienz erhöhen.
Allerdings stehen viele Unternehmen bei der Umsetzung von UC-Lösungen erst am Anfang, so ein Forschungsergebnis von Berlecon Research. Vor zu großer Zurückhaltung warnt Roland Russwurm, Geschäftsführer von UC-Spezialist ANDTEK GmbH: „Wer zu lange zögert und bei seinen Insellösungen bleibt, wird die eigenen Mitarbeiter frustrieren und setzt die Kundenloyalität aufs Spiel.“

Text und Bild können Sie von http://www.fuchs-pressedienst.de herunterladen und von dort weitere Informationen zur Thematik als RSS-Feed abonnieren.

Die ANDTEK GmbH, im Jahr 2000 gegründet, ist spezialisiert auf intelligente und kundenspezifische Unified-Communications-Anwendungen und -Mehrwertdienste. Die von ANDTEK entwickelten und implementierten Lösungen unterstützen Unternehmen branchenübergreifend bei der Verbesserung von Kommunikationsprozessen und eröffnen innovative Nutzungsmöglichkeiten der IP-Telefonie wie zum Beispiel Sprachaufzeichnung, Präsenzdienste oder Sicherheitsanwendungen. IP-Kommunikations-lösungen von ANDTEK sind unter anderem prädestiniert für Finanzunternehmen, Öffentlichen Dienst, Gesundheitswesen, Handel, Industrie und das Rechtswesen.

Kontakt:
ANDTEK GmbH
Roland Russwurm
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 (0) 8 11 95 94 96 0
[email protected]
http://www.andtek.com

Pressekontakt:
Fuchs Pressedienst und Partner, Journalisten PartG
Franz Xaver Fuchs
Narzissenstr. 3 b
86343 Königsbrunn
+49 (0) 82 31 609 35 36
[email protected]
http://www.fuchs-pressedienst.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.