Unternehmen 2.0 Video-Tutorial: „Was soll ich nur schreiben …“ – Teil 1

Unternehmen 2.0 Video-Tutorial: "Was soll ich nur schreiben ..." - Teil 1

Neues Online-Tutorial: Content is King – Was soll ich nur schreiben …

„Content is King“: getreu diesem Motto hat Google mit seinen letzten beiden Updates Panda und Pinguin qualitativ hochwertigen Content zur Hauptvoraussetzung für eine vordere Suchmaschinenplatzierung erkoren. Ziel insbesondere des Pinguin-Updates ist es, das hat Google selbst so formuliert, „to reduce web spam and to promote high quality content!“

In einem Video-Tutorial zeigt der Unternehmen 2.0-Blog, wie sich Betreiber von Webseiten, Online-Shops, Weblogs oder Online-Foren dieser Herausforderung stellen und sicherstellen, kontinuierlich attraktiven Content für ihre Besucher und die Suchmaschinen bereit zu stellen.

Ein weiterer Grund, sich zukünftig intensiv mit Content zu beschäftigen, sieht Werner Grohmann, Autor des Tutorials aber auch im Siegeszug von Web 2.0- und Social Media-Plattformen, die nicht nur im Business-to-Consumer (B2C), sondern auch im Business-to-Business (B2B)-Bereich eine immer größere Rolle spielen: „Was nützen ein Twitter-Account ohne Tweets, eine Facebook Fan-Page ohne Meldungen, ein Corporate Blog ohne Beiträge und ein YouTube-Channel ohne Videos?“ erklärt Grohmann bei der Vorstellung des Tutorials.

„Die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten von Web 2.0 und sozialen Netzwerken lassen sich nur voll ausschöpfen, wenn man diese Kanäle regelmäßig mit attraktiven Inhalten versorgt. Tut man dies nicht, liegen diese brach und vermitteln der Web 2.0- und Social Media-Gemeinde den Eindruck, dass man es bei Ihrem Unternehmen mit der Kommunikation nicht so ernst meint.“

Darüber hinaus ziehen Suchmaschinen wie Google mittlerweile auch die sogenannten „social signals“, also Facebook Fans, Likes und Kommentare, Twitter Follower und -Shares, YouTube-Video-Klicks und Google+1 Bewertungen als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Webseite heran.

Content + Plan = Content Plan

Aus diesem Grund sollten sich Unternehmen bei ihrer Online-Marketing- und Vertriebsstrategie schnell von der weit verbreiteten Vorgehensweise „Ich schreibe dann, wenn mir etwas einfällt“ verabschieden. Vielmehr sollten sie sich schnellstmöglich Gedanken machen, wem (Zielgruppe) sie wann (Termin, Rhythmus) was (Format) und wo (Plattform, Kommunikationskanal) kommunizieren möchten. Nur so können sie dem Anspruch von Google an „high quality content“ gerecht werden und sind in der Lage, das Potential von Web 2.0 und Social Media voll auszuschöpfen.

Der erste Teil des zweiteiligen Video-Tutorials beschäftigt sich mit dem Thema, wie es ge-lingt, mit einer umfassenden Zielgruppen-Analyse die oben gestellten „W“-Fragen zu beantworten und diese Antworten dann in einen Content Plan einfließen zu lassen. Werner Grohmann bestätigt aus eigener langjähriger Erfahrung als Texter, Online-Redakteur und Webseiten-Betreiber:
„Ohne Content Plan werden Sie scheitern!“Das Video-Tutorial „Was soll ich nur schreiben“ Teil 1, steht ab sofort im Unternehmen 2.0-Blog zur Verfügung.

Die Unternehmensberatung GROHMANN BUSINESS CONSULTING konzipiert und betreibt Internet-Portale und Online-Communities und unterstützt darüber hinaus Unternehmen, Organisationen und Institutionen bei der Konzeption und Umsetzung einer eigenen Web 2.0- bzw. Enterprise 2.0-Strategie. Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.grohmann-business-consulting.de bzw. http://www.unternehmen-zwei-punkt-null.de verfügbar.

Kontakt:
GROHMANN BUSINESS CONSULTING
Heike Kröner
Ruhrallee 185
45135 Essen
+49 (0) 201 7495722
hkroener@grohmann-business-consulting.de
http://www.grohmann-business-consulting.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.