Unternehmer müssen auf Reputationsmanagement setzen

Reputationsmanagement für Unternehmer: Den Ruf im Internet systematisch beeinflussen

Unternehmer müssen auf Reputationsmanagement setzen

Online Reputation Management ist von großer Bedeutung.

Die wachsende Bedeutung des Internets hat Unternehmern zahlreiche Chancen eröffnet, sie birgt aber auch Gefahren: Zu diesen Risiken zählt, dass Gerüchte, negative Kommentare, Artikel und anderes Unerwünschtes den Ruf einer Firma oder eines Selbstständigen nachhaltig schädigen können. Über soziale Netzwerke, Foren und Portale erlangt das Rufschädigende eine enorme Reichweite. Mit gewöhnlichen Maßnahmen des Marketings bieten Sie dem keinen Einhalt. Sie haben ggf. bereits erfahren, dass Rechtsanwälte und E-Mails an Google nichts bringen. Sie benötigen ein professionelles Reputationsmanagement.

Existenzbedrohende Risiken ohne wirkungsvolles Reputationsmanagement

Ein positives Bild über Unternehmer kann in der vernetzten Internetgesellschaft rasch ins Gegenteilige kippen. Die Folgen können gravierend sein. Betroffene müssen Umsatzeinbußen hinnehmen. Im Kampf um Fachkräfte ziehen sie gegenüber Konkurrenten den Kürzeren. Banken verweigern einen Kredit. Denken Sie daran, dass das Web für viele heute die wichtigste Informationsquelle darstellt. Bankangestellte recherchieren zum Beispiel über Google, bevor sie einen Kredit gewähren. Das beweist, welche Bedeutung einem aktiven Reputationsmanagement zukommt.

Das Vorgehen: Von der Analyse bis zur Umsetzung der Reputationsmanagementstrategie

Im ersten Schritt analysieren Reputationsmanager die Situation. Experten erstellen eine exakte Diagnose, auf deren Basis sie eine Gegenstrategie entwickeln. Dieses systematische Vorgehen erweist sich in der Praxis als unverzichtbar, da es bei Fällen von Negativ-PR erhebliche Unterschiede gibt. Die geeigneten Maßnahmen hängen unter anderem vom Inhalt, von den Verbreitungskanälen und von den Urhebern ab. Anschließend realisieren die erfahrenen Reputationsmanager die ausgearbeitete Strategie. Dazu gehört in einem ersten Schritt, dass sie negative Inhalte entfernen lassen.

Dem Negativen Positives entgegensetzen: Content-Marketing und SEO

Doch das Entfernen genügt nicht: Ein fundiertes Reputationsmanagement platziert im Web eigene Inhalte. Content-Marketing in journalistischer Qualität leistet hierbei wertvolle Hilfe. Gutes Content-Marketing vermittelt die gewünschten Botschaften subtil, es unterscheidet es sich doch von leicht zu durchschauender Werbung. Das führt zu einem nachhaltigen Effekt. Das kombinieren die Experten mit einer hochwertigen Suchmaschinenoptimierung, die eine große Reichweite garantiert.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

(Visited 9 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.