UTA betreibt Tank- und Servicekarte für französisches Start-up Fretlink

Kleinostheim – UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) betreibt eine neue Tank- und Servicekarte für das französische Start-up Fretlink. Das wachstumsstarke Logistik-Unternehmen hat sich auf die Digitalisierung des Straßengüterverkehrs spezialisiert. „Als Partner von Fretlink schaffen wir für die Kunden einen Zugang zum französischen und europäischen UTA-Stationsnetz“, sagt Gabriel Moulenes, Director Sales und Marketing bei UTA. „Darüber hinaus bekommen die Spediteure ein wirkungsvolles Steuerungsinstrument für das Kraftstoffmanagement ihrer Fahrzeuge an die Hand. Damit können sie ihren administrativen Aufwand deutlich reduzieren.“ Edenred Capital Partners ist seit April 2019 an Fretlink beteiligt.

Mit der Dienstleistungsplattform verfolgt Fretlink einen ganzheitlichen Ansatz: Das 2015 gegründete Unternehmen fungiert als Mittler zwischen Verladern und Spediteuren und führt so Frachten und freie Kapazitäten zusammen. Die Plattform analysiert dabei auch die betrieblichen Abläufe und entwickelt Lösungen, von denen beide Seiten wirtschaftlich profitieren. So zielt das Start-up darauf ab, dass die Unternehmen ihr Geschäft optimieren können – insbesondere in Bezug auf Abrechnung, Carrier-Rekrutierung und Flottenmanage-ment. Weitere wichtige Ansatzpunkte sind die Entlastung der Fahrer und die Unterstützung der Carrier bei der digitalen und ökologischen Transformation.

„Wir sind begeistert, denn die UTA-Fretlink-Karte bildet einen wichtigen Baustein, damit unsere Kunden günstigen Kraftstoff tanken, Zeit bei der Maut sparen und Liquidität im Cash Flow gewinnen“, sagt Paul Guillemin, CEO & Mitbegründer von Fretlink. „Diese exklusiven Vorteile sind zudem im größten kostengünstigen Tankstellennetz Frankreichs verfügbar.“ Durch die Partnerschaft erhalten die Carrier von Fretlink Zugang zum UTA-Netzwerk mit mehr als 64.500 Akzeptanzstellen, darunter 51.000 Tankstellen, in 40 europäischen Ländern und erhalten ein wirksames Instrument für das Kraftstoffmanagement ihrer Fahrzeuge.

„Mit der neuen Tankkarte und der Integration unserer Services auf der Fretlink-Plattform schaffen wir Vorteile für alle Beteiligten“, sagt UTA-Vertriebs- und Marketingdirektor Gabriel Moulenes. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Fretlink, einem schnell wachsenden Unternehmen im Bereich der digitalen Fracht.“

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) zählt zu den führenden Anbietern von Tank- und Servicekarten in Europa. Über das UTA-Kartensystem können gewerbliche Kunden an über 64.500 Akzeptanzstellen in 40 europäi-schen Ländern markenunabhängig und bargeldlos tanken sowie weitere Leistungen der Unterwegsversorgung nutzen. Dazu zählen unter anderem die Mautabrechnung, Werkstattleistungen, Pannen- und Abschleppdienste sowie die Rückerstattung von Mehrwert- und Mineralölsteuer. UTA hat 2019 den renommierten Image-Award der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau in der Kategorie „Tankkarten“ bereits zum fünften Mal gewonnen, der alle zwei Jahre auf Basis einer unabhängigen Marktstudie des Marktforschungsinstituts Kleffmann vergeben wird. Das Unternehmen, das 1963 von Heinrich Eckstein gegründet wurde, ist mehrheitlich im Besitz der Edenred SA (83 Prozent). Die Familie Eckstein hält 17 Prozent an UTA.

Kontakt
UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Peter Büttner
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim/Mai
+49 6027 509-108
peter.buettner@uta.com
http://www.uta.com

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.