Vorsicht bei Zusatz- und Füllstoffen in Vitaminpräparaten

ausgesuchte Ingredienzen und beständige Tests machen den Unterschied

Vorsicht bei Zusatz- und Füllstoffen in Vitaminpräparaten

Vitamin-Präparate von Dr. Rath sind ohne künstliche Zusatz- und Füllstoffe (Bildquelle: @Dr. Rath Health Programs)

Um einzelne Inhaltsstoffe zu kombinieren und zu einer Tablette oder Kapsel zu formen, werden viele Vitamin-Präparate und andere Nahrungsergänzungsmittel mit künstlichen Zusatz- und Füllstoffen versetzt.

Dagegen bestehen die „inaktiven“ Bestandteile bei Dr. Rath nur aus natürlichen Zutaten wie Zellulose, gesättigten Fettsäuren sowie Magnesium. Auch unterliegen sämtliche eingesetzte Rohmaterialien und Ingredienzien strengen Labortests.

Ob Allergene wie Gluten, Hefe, Glutamat, Milchprodukte, Weizen oder Erdnüsse, künstliche Trans-Fettsäuren sowie künstliche Farb- und Aromastoffe – all das sucht man in den Vitamin-Produkten von Dr. Rath vergeblich, denn sie sind nur aus echten Zutaten. Auch auf gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe wird verzichtet.

Zum Abtöten von Bakterien wird in der Regel Bestrahlung eingesetzt. Dabei werden viele natürliche Bestandteile von Kräutern und Pflanzen in unnatürliche Moleküle umgewandelt, was gesundheitlich problematisch sein kann. Dr. Rath verwendet prinzipiell keine Inhaltsstoffe, die mithilfe von Bestrahlung sterilisiert wurden.

Auch sind mikrobielle Kontaminationen, d. h. eine Verschmutzung von Nahrungsergänzungsmitteln durch Mikroorganismen bzw. Krankheitserregern, nicht selten. Natürliche pflanzliche Stoffe können winzige Spuren von Schwermetallen, die natürlich in Erde und Wasser vorkommen, enthalten. Alle verwendeten Rohmaterialien und Ingredienzien werden klinisch geprüft, damit die Produkte auf keinen Fall mit belastenden Fremdstoffen oder gar BSE kontaminiert sind.

Kritisch sieht Dr. Rath auch den Einsatz weiterer Zusatz- und Füllstoffe, die häufig bei minderwertigen Produkten verwendet werden: hydriertes Öl, Talkum, Polyvinylpyrrolidon, Butylhydroxytoluol, Chromchlorid, Nickelsulfat, Polysorbat 80, Natriummetavanadat, Natriumsilicaluminat, Sorbinsäure, Triethylcitrat, Polyethylenglycol und Lactose-Monohydrat. Auch sind viele Nahrungsergänzungstabletten mit auf Lösungsmitteln basierenden Stoffen überzogen und enthalten Konservierungsmittel wie zum Beispiel BHT.

Dagegen sind die inaktiven Bestandteile in den Dr. Rath Formulas natürlichen Ursprungs: Zellulose, der Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände, Stearinsäure, eine in Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fisch, Getreide und Milchprodukten häufig vorkommende gesättigte Fettsäure, sowie Magnesiumstearat, ein Salz, das Magnesium und Stearinsäure enthält.

Die Dr. Rath Health Programs (DRHP) ist eine der wenigen Unternehmen im Bereich der Mikronährstoff-Forschung und Entwicklung von Nahrungsergänzungsmitteln, die den Namen eines Wissenschaftlers trägt. Und das hat einen Grund.

Dr. Rath hat in zwei wichtigen Bereichen unserer Gesundheit Entdeckungen gemacht, die die Naturheilforschung bis heute beeinflussen:

Im Bereich der Herz-Kreislauf-Forschung führten die wissenschaftlichen Arbeiten von Dr. Rath zu einer Abkehr von dem veralteten Denken, dass ein hoher Cholesterinspiegel die Hauptursache von Arterienverkalkung, Herzinfarkt und Schlaganfall ist. Da der Cholesterinspiegel in allen Arterien, Venen und Kapillaren derselbe ist, müsste dies – logischerweise – zu Infarkte in allen Organen und Gliedmaßen gleichermaßen führen. Die Einzelheiten seiner Entdeckungen hat Dr. Rath in dem internationalen Bestseller „Warum kennen Tiere keinen Herzinfarkt – aber wir Menschen“ zusammengefasst, der auch online zugänglich ist.

Im Bereich der Krebsforschung entdeckte Dr. Rath, dass Krebszellen sich Mechanismen zunutze machen, wie auch gesunde Zellen sie nutzen, um sich im Körper auszubreiten. Diese Ausbreitungswege können mit einer sorgfältig entwickelten Kombination von Mikronährstoffen auf natürliche Weise blockiert werden. Die Einzelheiten der Forschung in diesem Bereich hat Dr. Rath zusammen mit Dr. Niedzwiecki in dem Buch „Krebs – Ende einer Volkskrankheit“ dokumentiert, das auch online zugänglich ist

Diese revolutionären Erkenntnisse legten den Grundstein für neuartige Kombinationen von Naturstoffen, wie sie mit dem Dr. Rath Zell-Vitalstoff-Programm weltweit zur Verfügung stehen. Mit dem Erwerb dieser einzigartigen Produkte unterstützen Sie auch die weitere Forschung im Bereich wissenschaftlich begründeter Naturheilverfahren.

Firmenkontakt
Dr. Rath Health Programs B.V.
Dr. Matthias Rath
Tesla 2 – 5
6422 RG Heerlen
+31 45 711 1100
info@rath-programs.com
https://shop.dr-rath.com

Pressekontakt
TSCHAIKA Marketingkommunikation
André Czajka
Im Mittelfeld 25
52074 Aachen
+49 241 40029180
mail@tschaika.com
http://www.tschaika.com

(Visited 7 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.