VTL hat neuen Aufsichtsrat gewählt

Langjährige Mitglieder verabschiedet. Neues Kontroll- und Beratungsgremium gewählt.

VTL hat neuen Aufsichtsrat gewählt

Neuer VTL-Aufsichtsrat

Fulda, 29. Mai 2013 | Während der Gesellschafterversammlung der VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH wurden am 22. Mai 2013 drei langjährige Mitglieder des Aufsichtsrates verabschiedet. Aus privaten oder beruflichen Gründen legten Helmut Barth, barth Spedition GmbH, Reiner Kreher, BWG Reimer GmbH & Co. KG und Andrè Schäfer, Schäfer Logistik GmbH ihr Amt nieder. Alle drei waren seit dem Zusammenschluss der Spedition 2000 und VTL im Jahre 2005 im Gremium. Reiner Kreher und Helmut Barth waren auch bei Spedition 2000 schon im Beirat tätig. Die 41 Gesellschafter der Stückgutkooperation dankten den verdienten Mitgliedern für ihre wertvolle Unterstützung in den vergangenen Jahren.

7-köpfiges Kontroll- und Beratungsgremium
Für die nächste Amtszeit von drei Jahren wurden Joachim Berends, Kraftverkehr Emsland GmbH, Reinhard Briem, Otto Briem Speditions-GmbH, Heinz Hintzen, Hintzen Logistik GmbH sowie Herbert Rothschild, Kurt Rothschild GmbH & Co. KG. wiedergewählt. Neu im VTL-Aufsichtsrat sind Marc Eckhardt, Walter Eckhardt GmbH, Dominic Neininger, Otto Bächle GmbH und Michael Riewe, Loxx Logistik & Spedition GmbH.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Joachim Berends, Kraftverkehr Emsland GmbH und sein Stellvertreter Herbert Rothschild, Kurt Rothschild GmbH & Co. KG. wurden im Amt bestätigt.

Über VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH

„the CargoFamily“ VTL wurde 1998 gegründet und ist eine führende Stückgutkooperation und Anbieter europaweiter Logistiklösungen. Von Fulda aus vernetzt VTL über 125 mittelständische Cargo-Unternehmen zu einem umfassenden und intelligenten, durch modernste IT unterstützten Transport-Service.

Die CargoFamily punktet durch die gute Zusammenarbeit ihrer rund 90 Mitarbeiter sowie den Zusammenhalt zwischen allen Systempartnern. Das Zentral-HUB in Fulda und die Regional-HUBs West, Nord und Süd sind mit schnellen Direktverkehren vernetzt und transportieren das Stückgut im 24/48-Stundentakt im Nachtsprung. Mit den Systempartnern „vor Ort“ bietet VTL den individuellen Service eines regionalen Anbieters, plus europaweite Logistiklösungen eines flächendeckenden Netzwerkes. So wird aus der Vielzahl regionaler Leistungen in über 20 Ländern ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Als erstes Stückgutsystem verfügt VTL seit Mai 2011 über einen TÜV-zertifizierten CO2-Network Carbon Footprint, den NCF, bei dessen Ermittlung auch Nicht-Transportprozesse, CO2-Äquivalente und Vorketten berücksichtigt wurden. Seit August 2011 setzt das Netzwerk seine Standard-Sendungstabelle ein, welche Durchschnittswerte der CargoFamily enthält und somit das Ablesen von CO2-Emissionen für Sendungen ermöglicht.

Das VTL-Symbol sind die Erdmännchen: Diese agilen Säugetiere aus dem südlichen Afrika sind zu aufmerksamkeitsstarken Sympathieträgern geworden, die Tag für Tag bei über 4.300 Sendungen für die Systempartner und die VTL-Kooperation werben.

Mit 1,4 Mio. Sendungen und einem Gesamtgewicht von knapp 530.000 Tonnen erzielte die Kooperation 2012 einen Umsatz von 57 Millionen Euro.

www.vtl.de

Kontakt
VTL Vernetzte-Transport-Logistik GmbH
Andreas Jäschke
Werner-von-Siemens-Straße 15
36041 Fulda
+49 (0) 661 9768-0
systemzentrale@vtl.de
http://www.vtl.de

Pressekontakt:
HERZIG Marketing Kommunikation GmbH
Heike Herzig
Hansaring 61
50670 Köln
+49 (0)2234 989905-0
hh@herzigmarketing.de
http://www.herzigmarketing.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.