Waldbestattung: Grab unter Bäumen

Waldbestattung: Grab unter Bäumen

Waldbestattung und Naturbestattung: Im Sehnsuchtsort Wald Frieden und die letzte Ruhestätte zu finden – das ist laut einer Umfrage des Bestattungsunternehmens FriedWald für viele Menschen eine beruhigende Perspektive. Foto: djd/FriedWald/Thomas Gasparini

(mpt-11/121) Bei einer Waldbestattung unter einem Baum beerdigt zu werden und die Pflege ihres Grabes alleine der Natur zu überlassen, diese Aussicht empfinden viele Menschen als beruhigend und tröstlich.

Andachtsplatz mitten in der Natur

Über 90.000 Menschen bestimmten schon einen der 44 FriedWald-Standorte Deutschlands als ihre letzte Ruhestätte. An einen Baum, den sich beizeiten jeder persönlich aussuchen darf, gedenkt ein Namensschild dem Verstorbenen. Familienmitglieder und Freunde finden so Orientierung und Andachtsplatz mitten in idyllischer Natur. Auch wenn auf dieses Schild verzichtet wird, bleiben die Gedenkbäume durch eine Kennzeichnung und ihre Registrierung bei FriedWald und den Kommunen auffindbar,

Individuelle Rituale

Ob kirchliche Beisetzung oder Rituale ohne religiösen Bezug, der Verlauf der Bestattung kann ganz individuell gestaltet werden. Einzige Voraussetzung ist die Urnenbestattung. Die Kosten für ein Baumgrab variieren zischen 490 und 6.350 Euro, die in Raten bezahlt werden können. Der Preis hängt davon ab, ob man einen der zehn Plätze eines Gemeinschaftsbaums wählt, an einem Baum mit bis zu zehn Plätzen für den Freundeskreis oder an einem Familien- oder Partnerbaum bestattet werden möchte.

Geschützte Gedenkstätten

Durch ein Konzept, dass den Wald schonen soll, sind alle FriedWald-Standorte ab Eröffnung 99 Jahre lang geschützt. So bleiben sie dauerhaft friedliche und naturbelassene Gedenkstätten. Bei einer kostenfreien Informationstour führt ein erfahrener Förster FriedWald-Interessierte durch das Gelände und erklärt ausführlich, wie eine Waldbestattung abläuft. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 06155-848-200 möglich.

Mehr Informationen auch auf den Seiten der RatGeberZentrale.

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmuth
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
[email protected]
http://www.netzwerk-pr.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.