Was erwartet die Beratungsbranche 2014?

Sowohl der Trend zur thematischen Ausdifferenzierung als auch das starke Wachstum der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften werden den Beratungsmarkt 2014 weiterhin stark beeinflussen.

Unter der Vorraussetzung, das die Banken- und Staatsschuldenkrise keine erneute Zuspitzung erfährt und damit alle Weichen auf eine weitere wirtschaftliche Erhohlung in Europa gestellt sind, wird die Unternehmensberatungsbranche in Deutschland erneut wachsen. Und auch für Österreich und die Schweiz wird zumindest eine Seitwärtsentwicklung prognostiziert. Dabei wird die Zukunft der Beratungsbranche durch drei Großtrends bestimmt:

Entwicklung 1: Der Angriff der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Egal ob Deloitte, PWC oder KPMG, alle großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften haben angekündigt, massiv im Markt für klassische Unternehmensberatung wachsen zu wollen. Hierfür setzen Sie sowohl auf ein organisches Wachstum als auch den Zukauf von erstklassigen mittelgroßen Beratungsgesellschaften. Dadurch wird der bestehende Konkurrenz- und Preisdruck noch verstärkt oder zumindest aufrechterhalten.

Entwicklung 2: Allrounder vrs. Spezialisten
Der Markt wird auch 2014 durch beide, scheinbar gegenläufigen Entwicklungen, geprägt sein. Zum einen wird die Nachfrage nach der klassischen Strategie- und Managementberatung mit ihrem Blick fürs Große und Ganze wieder zunehmen. Insbesondere Großkunden, die sich auf den unsicheren internationalen Märkten bewegen, werden wieder verstärkt nach Strategien und Visionen verlangen. Dieses Geschäft wird auch weiterhin und zunehmend bei den großen Beratungsgesellschaften landen. Zum anderen setzt sich der Trend zur Spezialisierung fort. Ein wesentlicher Grund hierfür ist die wachsende Nachfrage des Mittelstandes nach Spezialwissen, zum Besispiel nach It- und Logistikberatung. In diesem Nachfragesegment liegen insbesondere für kleine und mittelgroße Beratungsgesellschaften enorme Marktchancen, wie eine Untersuchung des Metaberaters www.consultingunternehmen.net zeigt.

Entwicklung 3: Neue Themen und Branchen
Das Hauptgeschäft der Branche findet mit den Banken und Versicherungen, der IT- und Telekommunikationsbrnache und dem Maschinen- und Anlagenbau statt. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Allerdings ist zum einen in den besagten Branchen ein klarer Trend zum Inhouse Consulting festzustellen und zum anderen verstärkt sich insbesondere in der Energiebranche (Stichwort Energiewende) und der Gesundheitsbranche der Beratungsbedarf zunehmend. Mit dieser Entwicklung korrespondiert, das neben den klassischen Themen wie Strategie- und Managementberatung zunehmend andere Beratungsthemen in den Mittelpunkt rücken (wie z.B. Corporate Governance, globalisierte Supply-Chain-Management-Konzepte, etc.)

www.consultingunternehmen.net ist ein Branchenportal für Unternehmensberater. Neben der Möglichkeit, sich über einzelne Unternehmensberatungen zu informieren, findet der Nutzer auch aktuelle, bundesweite und internationale Branchennachrichten sowie die Möglichkeit, Beratungsanfragen zu stellen.

Kontakt:
www.consultingunternehmen.net
Peter Demmler
Hallgrund 37
96515 Sonneberg
0178-6963210
[email protected]
http://www.consultingunternehmen.net

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.