Wechsel an der Vorstandsspitze des WVO

Neuigkeiten aus der Haushaltwerbung, Martok Zuravka wird Nachfolger von Armin Fay

Wechsel an der Vorstandsspitze des WVO

Der neue WVO-Vorstand (von links nach rechts:) 2. Vorsitzender Eckhard Deiters, Beisitzerin Alexandra Kärgel, 1. Vorsitzender Martok Zuravka sowie die beiden Beisitzer Günter Österreicher und Hans-Jürgen Rodewald

Frankfurt am Main, den 20. November 2012 – Bei den Vorstandswahlen des WVO (Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V.), die auf der Herbsttagung am 13.11.2012 in Gießen stattgefunden haben, gab es einen Wechsel an der Vorstandsspitze. Der langjährige Vorsitzende des Branchenverbunds der deutschen Zustellunternehmen, Armin Fay, hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt und Martok Zuravka, Geschäftsführer der Verlags- und Werbestudio Busse GmbH, als seinen Nachfolger vorgeschlagen. Zuravka hatte bereits als Vorstandsmitglied den Kurs des Verbunds in den letzten Jahre mitbestimmt. Die WVO-Mitglieder haben ihn nun einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Des Weiteren wurde Eckhard Deiters – Geschäftsführer der DUO Werbe- und Vertriebsservice GmbH und seit 18 Jahren im WVO-Vorstand tätig – im Amt als 2. Vorstandsvorsitzender bestätigt. Günter Österreicher, Verkaufsleiter der Werbevertrieb Saar GmbH, wurde erneut mit großer Mehrheit als einer der drei Beisitzer in den Vorstand gewählt. Als Neuzugänge im Vorstand begrüßte der WVO die beiden Beisitzer Alexandra Kärgel, Geschäftsführerin der MEDIA Direktmarketing GmbH in Cochem, und Hans-Jürgen Rodewald, Verkaufsleiter der Papen Werbung GmbH in Oberhausen.
In einem feierlichen Moment wurde Armin Fay, der wie kein anderer den WVO als Branchenverbund stark gemacht hat, verabschiedet und zum Ehrenvorsitzenden des WVO erklärt. Fay war über 20 Jahre im WVO-Vorstand tätig und davon 18 Jahre als 1. Vorsitzender. „Nicht alle Tage erlebt man in einer Mitgliederversammlung einen solch bewegenden Moment wie die Verabschiedung von Armin Fay“, so Martok Zuravka. „Zu wissen, was der WVO bereits für die Branche geleistet hat, schafft die beste Voraussetzung, um auch künftig als aktiver Verband von sich reden zu machen. Wir setzen die Benchmarks in der Verteilqualität, wir nehmen Stellung zu den Themen der Zeit und wir haben nicht zuletzt mit dem Treffpunkt Briefkasten ein Expertenforum für die gesamte Haushaltwerbebranche ins Leben gerufen.“ Mit diesen Worten seines neuen Vorsitzenden hat der gerade gewählte WVO-Vorstand seine Arbeit aufgenommen.

Der WVO (Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V.) ist seit über 25 Jahren der Branchenverband der deutschen Zustellunternehmen. Hohe Qualitätsstandards und deren turnusmäßige Überprüfung vonseiten des WVO sind die Voraussetzung für eine Mitgliedschaft im Verband. Das garantiert Werbetreibenden, Marketing- und Mediaentscheidern die professionelle Planung und Verteilung von Werbeprospekten, Flyern, Katalogen sowie kostenlosen Zeitungen. Über die Homepage des WVO (www.wvo.de) finden Unternehmen schnell die richtigen Ansprechpartner für die Planung und Durchführung ihrer Aktionen im Bereich Haushaltdirektwerbung: ob es hierbei um regionale oder bundesweite, unadressierte oder teiladressierte Zustellung geht. Auch auf Geodaten beruhende Verteilungen werden von den WVO-Mitgliedsunternehmen professionell geplant und umgesetzt.
Wer an einer Mitgliedschaft interessiert ist, kann sich ebenfalls auf der Homepage informieren oder mit der Geschäftsstelle direkt in Kontakt treten.
Zudem hat der WVO 2011 mit dem Treffpunkt Briefkasten ein Expertenforum für die gesamte Haushaltwerbebranche ins Leben gerufen.

Kontakt:
WVO Verbund e.V.
WVO Geschäftsstelle Janine Wagner
Am Urnenfeld 33
35396 Gießen Wieseck
0641/ 95 203 -241
[email protected]
http://www.wvo.de

Pressekontakt:
WVO Pressestelle
Yvonne Habermehl
Taunusstraße 38
60329 Frankfurt am Main
069/40 35 66 99-0
[email protected]
http://www.wvo.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.