Weilburger Unternehmen setzt auf Wachstum

Innovatives Finanzierungskonzept mit Förderprogrammen / WEILBURGER Unternehmensgruppe investiert zinsgünstig in die Zukunft und verkürzt Produktionszeiten

Weilburger Unternehmen setzt auf Wachstum

Innovative Förderprogramme helfen beim Wachstum

August 2019. Wer vor einer größeren Investition steht, der sollte seine Hausbank frühzeitig einbeziehen. Je nach Projekt können passende Fördermittelprogramme gefunden und in das Finanzierungskonzept eingebaut werden. „Der ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit der KfW passte beispielsweise zu einem Projekt der innovativen WEILBURGER Unternehmensgruppe. Mit dem Förderprogramm werden zukunftsweisende und innovative Vorhaben mit bis zu 25 Millionen Euro gefördert, sowohl für Investitionen als auch für Betriebsmittel“, berichtet Markus Wagner, Marktbereichsleiter Firmenkunden der Kreissparkasse Weilburg. Das alles mit positiven Effekten auf die Zinskosten, die Kreditbedingungen und die Bilanzstruktur.

Die GREBE Holding GmbH ist die Muttergesellschaft des erfolgreichen Familienunternehmens mit langer Tradition. Die Gruppe mit Hauptsitz in Weilburg hat inzwischen mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an neun Standorten im In- und Ausland. Die WEILBURGER Coatings GmbH und die WEILBURGER Graphics GmbH in Gerhardshofen sind die beiden deutschen Standorte der Gruppe. Modernste Fertigungsmethoden in der Lackproduktion ist einer der Erfolgsfaktoren der WEILBURGER Graphics. Mit einer neuen zukunftsweisenden Produktionsanlage konnte die WEILBURGER Graphics die Produktionszeiten um ein Vielfaches verkürzen und noch flexibler auf Kundenanforderungen reagieren. „Bei einem Marktanteil von aktuell 15 Prozent gehen wir davon aus, dass wir durch die neue Produktionsanlage in zwei Jahren unseren Marktanteil auf ca. 40 Prozent steigern können“, sagt Graphics-Geschäftsführer Günter Korbacher.

Möglich gemacht hat das die Kreissparkasse Weilburg mit dem Digitalisierungs- und Innovationskredit. „Die Fördermittelprogramme der KfW sind regelmäßig ein wichtiger Bestandteil in der Gesamtfinanzierung unserer Kunden“, bestätigt Markus Wagner. Gemeinsam mit der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, kurz Helaba, und einer gezielten Fördermittelberatung konnten die Fördermittel der KfW im Sinne des Kunden hervorragend eingesetzt werden.

Mit der WEILBURGER Unternehmensgruppe finden Sie ein Beispiel in diesem Video.

Die Kreissparkasse Weilburg (KSK) ist seit 1904 für die Menschen der Region da. Mit einer Bilanzsumme von über einer Milliarde Euro und einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent ist sie Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Das umfasst im Landkreis Limburg-Weilburg den ehemaligen Oberlahnkreis mit den Städten und Gemeinden Beselich, Löhnberg, Mengerskirchen, Merenberg, Runkel, Villmar, Weilmünster, Weinbach und Weilburg. Die Kreissparkasse beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet leben mehr als 60.000 Menschen, die neben allen innovativen und digitalen Banking-Möglichkeiten derzeit zehn stationäre und zwei mobile Filialen mit vielen Haltestellen nutzen können. Dort sind die Finanzexperten und Berater der Kreissparkasse für die Kunden vor Ort. Dazu kommt die persönliche Online-Filiale S-L@hn mit weiteren Ansprechpartner/innen. Die KSK ist Partner vieler unternehmerischen Aktivitäten sowie Unterstützer von Vereinen und Organisationen in Oberlahn. Zusätzlich zu dem direkten gesellschaftlichen Engagement werden über die 2007 gegründete Sparkassen-Stiftung Limburg-Weilburg mit einem Stiftungskapital von einer Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Jugendhilfe, Altenhilfe, Wissenschaft und Forschung sowie Projekte von sozial tätigen und gemeinnützigen Vereinen in der Region unterstützt.

Weitere Informationen zur KSK Weilburg gibt es unter https://www.ksk-weilburg.de Mehr über die Sparkassenstiftung sowie den Förderantrag unter http://www.sparkassen-stiftung-limburg-weilburg.de

Firmenkontakt
Kreissparkasse Weilburg
Eike Dillenberger
Odersbacher Weg 1
35781 Weilburg
06471 312 4141
presse@eckpunkte.com
http://www.ksk-weilburg.de

Pressekontakt
Eckpunkte Kommunikation GmbH
Wolfgang Eck
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471 507 3440
wolfgang.eck@eckpunkte.com
http://www.eckpunkte.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.