WEISS-Musterhaus Balance

Smart geplantes Familienhaus mit Weitblick

WEISS-Musterhaus Balance

Das Musterhaus Balance von Fertighaus WEISS ist der neue Blickfang im Bauzentrum Poing bei München.

Wer heute ein Haus baut, muss viele Anforderungen und persönliche Ansprüche ins Gleichgewicht bringen: Zuhause arbeiten und gleichzeitig die Freizeit und das Familienleben genießen; aktiv sein und den Raum für Entspannung schaffen; das eigene Heim nachhaltig und hochwertig gestalten und gleichzeitig kosteneffizient planen und bauen. Aus dieser Haltung heraus wurde das Musterhaus Balance von Fertighaus WEISS entworfen. Nun hat der Fertighaushersteller mit Sitz im schwäbischen Oberrot sein neues Musterhaus im Bauzentrum Poing nahe München eröffnet. „Mit seinem modernen und flexiblen Grundriss schafft das Effizienzhaus 40 Plus eine Balance und begleitet junge Familien bis in das hohe Alter“, so Hans Volker Noller, Geschäftsführer von Fertighaus WEISS.

Das Einfamilienhaus mit Carport präsentiert sich von außen zeitgemäß in hellen Beigetönen und mit flachem, anthrazitgrauem Satteldach. Erstmals gezeigt werden am Musterhaus Balance die Fassadenpaneele StoVeneer Wood in Holzoptik. Die Elemente sind eine dauerhafte und pflegeleichte Holzalternative für Bauherren, die sich bei der Fassadengestaltung besondere Akzente wünschen. „In unserem Musterhaus Balance verbinden sich unsere über Jahrzehnte weiterentwickelte, nachhaltige Holzfertigbauweise mit innovativen, lokalen Baumaterialien und zukunftsweisender Haustechnik“, erläutert Michael Noller, der ebenfalls Geschäftsführer von Fertighaus WEISS ist.

Durchdachtes Raumprogramm
Mit dem 220 Zentimeter hohen Kniestock und rund 181 Quadratmetern nutzbarer Bodenfläche bietet das Musterhaus Poing ausreichend Platz für eine vierköpfige Familie. Weil ein Duschbad und ein zusätzliches Zimmer im Erdgeschoss bereits vorhanden sind, kann das Musterhaus Balance von Fertighaus WEISS eine junge Familie bis in das hohe Alter begleiten. So ist auch das Leben auf einer Ebene denkbar.
Über die Diele werden das Dachgeschoss, das Arbeitszimmer mit angeschlossenem Technikraum, ein Gäste-WC sowie der Wohnbereich und der Ess- und Kochbereich erschlossen. Die Küche wird durch eine Wandscheibe vom Flur getrennt, während zur anderen Seite die gerade Treppe als Raumteiler zum Wohnzimmer dient. Den Essbereich platzierten die Architekten und Planer von Fertighaus WEISS mit direkten Sichtbezügen zu Küche, Kamin und Treppe sowie zum Garten und der Terrasse.
Das Dachgeschoss des WEISS-Musterhauses beherbergt ein klassisches Raumprogramm für eine Familie mit zwei Kindern. Das große Elternschlafzimmer wird ergänzt durch eine Ankleide, die sich hinter einer Wandscheibe verbirgt. Ein direkter Zugang zum Familienbad sorgt für kurze Wege. Dass WEISS-Fertighäuser für höchste Wohnqualität auch in den Nutzflächen steht, zeigt der Flur im Dachgeschoss: Durch seine besondere Gestaltung als Galerie und mit einem gemütlichen Sitzfenster wird der Flur im Musterhaus Balance von der reinen Verkehrsfläche zum gemütlichen Aufenthaltsbereich.

Individuelle Einbaumöbel vom Fertighaushersteller
Die zentrale Eichenholztreppe wurde funktional und ästhetisch-modern als Möbelstück gestaltet: „Die Treppe verbindet einerseits die Geschosse des Hauses miteinander und ist andererseits ein verbindendes Element zwischen den Räumen im Erdgeschoss“, so Christel Noller, Geschäftsführerin des Familienunternehmens. Die umlaufenden, beleuchteten Außenseiten können als Regalfläche genutzt werden. Auch die Garderobe, die Ankleide und das Badezimmer wurden von der Werksschreinerei von Fertighaus WEISS mit Einbaumöbeln ausgestattet: Ein besonderer Blickfang ist die Haustür mit auf der Außenseite geteilter Oberfläche – hier trifft quarzgrau lackiertes Eichenholz auf quer furniertes Eichenholz.

Smart Home nach Bedarf
Im Musterhaus Balance zeigt Fertighaus WEISS die „WEISS Home Solution“ in der Variante „Smart Home Basic“. Dabei wurde auf das funkbasierte Smart-Home-System „Homee“ gesetzt, das die Bedienung der Rollläden und Jalousien erlaubt. Diese können über Taster, Tablet und Smartphone gesteuert werden oder per Automatikbeschattung durch das System selbst geregelt werden. Das „Smart Home Basic“ erlaubt die einfache modulare Einrichtung und die schrittweise Erweiterung des Smart-Home-Umfangs durch die Bewohner um zahlreiche Geräte und Funktionen, etwa Licht, Temperatur, Türsprechanlage oder Zutritt.

Effiziente Haustechnik und nachhaltige Bauweise
Wie bei allen Häusern von Fertighaus WEISS, wurde auch beim Musterhaus Balance Wert auf energieeffiziente, zukunftsfeste Haustechnik gelegt. Ein Integralsystem vereint die Funktionen Heizen, Warmwasserversorgung, Lüftung mit Wärmerückgewinnung sowie eine Kühlfunktion. Einer nachhaltigeren Lebensweise kommt das Konzept zur Gewinnung, Speicherung und Nutzung von Energie entgegen: Die Photovoltaikanlage erzeugt aus Sonnenlicht elektrischen Strom, der direkt verwendet oder in einem Sonnen-Batteriespeicher zwischengespeichert wird. Am Carport wurde eine Wallbox installiert, die es erlaubt, mit dem selbst erzeugten Strom das Elektroauto aufzuladen. Dank der energiesparenden Bauweise und Haustechnik ist das Musterhaus Balance bereit für die Zukunft und kann nach dem Effizienzhausstandard KfW-40 Plus gefördert werden.
Das Sentinel Haus Institut untersuchte das Musterhaus Balance im Rahmen einer unabhängigen Messung erfolgreich auf die Qualität seiner Innenraumluft. Damit ist das neue WEISS-Musterhaus nicht nur aus ökologischer Sicht, sondern auch mit Blick auf das Raumklima eine hervorragende Wahl für Bauherren.

Über Fertighaus WEISS

Aus der Liebe zum Holzbau entstand 1881 aus dem kleinen Zimmereibetrieb von Josef Weiss eine Familientradition in Oberrot, die sich über 135 Jahre später als eines der leistungsfähigsten Fertighausunternehmen präsentiert. Mit mehr als 6.250 zufriedenen Kunden und jährlich rund 245 gebauten Architektenhäusern ist die Fertighaus WEISS GmbH als zuverlässiger Partner in Sachen Hausbau und Energieeffizienz bekannt und geschätzt. Grundlage des nachhaltigen Erfolgs des inhabergeführten Familienunternehmens in 4. und 5. Generation in Süddeutschland ist die einzigartige Fertigungstiefe. Auf einer Produktionsfläche von mehr als 45.000 m² entstehen energieeffiziente Häuser von WEISS – individuell geplant, professionell und güteüberwacht im Werk in Oberrot gefertigt und handwerklich perfekt auf- und ausgebaut.

Firmenkontakt
Fertighaus WEISS GmbH
Michaela Noller
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden
+49 (0) 79 77 97 77- 445
+49 (0) 79 77 97 77-25
michaela.noller@fertighaus-weiss.de
https://fertighaus-weiss.de

Pressekontakt
Fertighaus WEISS GmbH
Marina Horlacher
Sturzbergstraße 40-42
74420 Oberrot-Scheuerhalden
+49 (0) 79 77 97 77-65
+49 (0) 79 77 97 77-8865
marina.horlacher@fertighaus-weiss.de
https://fertighaus-weiss.de/

(Visited 8 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.