WEL Fonds auf dem Podium beim Großen Preis des Mittelstandes

Mittelstands-Wettbewerb: Großer Preis der Oskar-Patzelt-Stiftung geht 2013 an die WEL-Fonds GmbH & Co.KG

WEL Fonds auf dem Podium beim Großen Preis des Mittelstandes

Wolfgang Seegers, Vertriebsleiter WEL Fonds GmbH & Co. KG (Foto: Boris Löffert)

Krönender Abschluss im Wettbewerb um den begehrten Großen Preis des Mittelstandes: Die WEL-Fonds GmbH & Co.KG geht als verdienter Preisträger der nördlichen Bundesländer Schleswig-Holstein und Hamburg hervor. Damit ist die Teilnahme des Private-Equity und Umweltfonds abermals belohnt worden – hatte der WEL-Fonds doch in 2012 bereits die Finalisten-Würde in dem renommierten Wettbewerb erreicht. Die Auszeichnung der veranstaltenden Oskar-Patzelt-Stiftung (Mittelstandsförderung) konnte Wolfgang Seegers, Vertriebsleiter bei WEL-Fonds, jetzt in Düsseldorf entgegen nehmen. Bilder von der Preisverleihung und weitere Informationen finden sich auf www.facebook.com/welfonds.

Zum Herbst stehen alljährlich die großen Galas der Oskar-Patzelt-Stiftung an, um die Gewinner des „Großen Preises“ – aber auch den Mittelstand im Allgemeinen zu ehren. Als Mentoren und Motivatoren für das Unternehmertum gelten all jene, die das mehrmonatige und mehrstufige Procedere des Wettbewerbs erfolgreich bestehen. Zu Beginn des Jahres wurden insgesamt 4.035 Betriebe, Kommunen und Banken nominiert. Von den 116 teilnehmenden Betrieben allein aus Hamburg und Schleswig-Holstein hat sich der WEL-Fonds schließlich durchgesetzt.

Die Jury würdigte die kontinuierliche Entwicklung des WEL-Fonds, der zuletzt die Zusammenarbeit mit Experten auf dem Gebiet der Wasser- und Umweltschutztechnologie stark ausbauen konnte.

Als bankenunabhängiger Anbieter geschlossener Fonds investiert die Gesellschaft seit 2008 in Unternehmen, in erneuerbare Energien und in Edelmetalle. Mit diesen Schwerpunkten setzt die Gesellschaft ausschließlich auf nachhaltige und sozial wertvolle Investitionen, die für stabile Einnahmen und langfristiges Wachstum stehen. Der Unterschied zu anderen Anbietern ist, dass Erträge nicht in den Betreiber-Gesellschaften hängen bleiben, sondern an die Anleger ausgeschüttet werden. Die Vielschichtigkeit dieser Geldanlage wird auf der Homepage des WEL-Fonds und im persönlichen Kontakt ausführlich erläutert: www.wel-fonds.de.

Beim Auswahlverfahren des „Großen Preis des Mittelstandes“ werden nominierte Unternehmen nach folgenden Kriterien geprüft: Wirtschaftliche Entwicklung, Arbeitsplätze, Kundennähe, Engagement in der Region und Innovation. Außer mit rein ökonomischen Kennzahlen konnte der WEL-Fonds im Wettbewerb auch durch „Softskills“ und soziale Verantwortung punkten. Unter anderem wurde die Unterstützung von Hochschulen hervorgehoben sowie die Unterstützung regionaler Sport- und Jugendprojekte.

Die Hamburger WEL Fonds GmbH & Co. KG setzt seit 2008 auf die Vielschichtigkeit von Rohstoffknappheit, Klimawandel und Ökologie als starke Kapitalanlage für alle. Das WEL Fonds-Konzept für stabile Einnahmen und langfristiges Wachstum hat der Gesellschaft bereits 2008 und 2011 die Auszeichnung „Umweltfonds des Jahres“ eingebracht. Das Qualitätssiegel zertifiziert besonders nachhaltige und ertragreiche Investments.
Nach der Finanzkrise baute die WEL Fonds GmbH & Co. KG. zudem ein weiteres Standbein mit dem Fokus auf Edelmetallen auf. Dabei wird es einem begrenzten Anlegerstamm ermöglicht, gemeinsam in Gold und Silber zu investieren. Eine klassische Einkaufsgemeinschaft, die deutliche Kostenersparnisse gegenüber den Einzelhandelspreisen für Privatanleger erzielen kann.

Kontakt
WEL Fonds GmbH & Co. KG
Ute Seehaus
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
040 808074720
[email protected]
http://www.wel-fonds.de

Pressekontakt:
WEL Fonds Verwaltungs GmbH
Ute Seehaus
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
040 808074720
[email protected]
http://www.wel-fonds.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.