Weltbild: Ungewöhnliche Autoren-Aktion auf Facebook

Private Wohnzimmer-Lesung mit Sebastian Fitzek zu gewinnen

Weltbild: Ungewöhnliche Autoren-Aktion auf Facebook

Zusammen mit Weltbild: Sebastian Fitzek liest aus Noah

Augsburg, 19. November 2013: Weltbild bringt Autoren ins Wohnzimmer: Der Bestseller-Autor Sebastian Fitzek verlost in Kooperation mit dem Buchhändler eine Wohnzimmerlesung. Diese ist Teil einer Wohnzimmerlesungs-Tour von Sebastian Fitzek im Dezember. Wer dem Starautor in den eigenen vier Wänden bei einer „Privatlesung“ lauschen möchte, muss im Fotowettbewerb auf der Weltbild-Facebook-Seite ein Foto des Ortes hochladen, wo Fitzek dann lesen dürfte. Wer die meisten Likes hat, bekommt vielleicht bald prominenten Besuch. Der endgütige Sieger wird nach einer Vorauswahl durch eine Jury ermittelt.

Dann besucht der Berliner Schriftsteller und Journalist, bekannt durch Thriller wie „Der Augensammler“, einen seiner zahlreichen Fans zuhause. Dort liest er aus seinem neuen Werk „Noah“.

Zu „Noah“:
Als er in Berlin zu sich kommt, weiß er weder, wer er ist, noch woher er kommt. Seit wann ist er in der Hauptstadt und lebt dort auf der Straße? Sein einziges Anhaltszeichen ist der Name, der in die Innenfläche seiner Hand tätowiert ist – „Noah“. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, geben ihm den gleichen Namen. Noah beginnt nach seiner wahren Identität zu suchen, doch dabei wird ihm bewusst, dass er Teil einer riesigen Verschwörung geworden ist. Und diese bedroht nicht nur ihn, sondern die gesamte Menschheit …

Details zur Aktion:
1. Die Aktion läuft vom 18.11.2013 – 24.11.2013 über die Facebook-Seite von Weltbild
2. Die Teilnehmer nehmen ein Foto von dem Ort auf, wo Sebastian Fitzek bei ihnen lesen würde und laden das Bild hoch
3. Aus den 100 Bilder mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben lost eine Jury den Gewinner aus

Der Autor:
Sebastian Fitzek veröffentlichte bereits sieben Bestseller – diese wurden in 24 Sprachen übersetzt. Sein Thriller „Das Kind“ wurde 2012 in Zusammenarbeit mit internationalen Schauspielern verfilmt.
Fitzek gilt damit als „Star“ der deutschen Thriller-Szene.

Bildrechte: FinePic

Verlagsgruppe Weltbild

Kontakt:
Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Pfeifle Jürgen
Steinerne Furt 67
86167 Augsburg
0821 / 7004-5553
[email protected]
http://www.weltbild.com

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.