wiko und Steinbeis starten 2014 Projektleiterseminare

In drei Schritten zum zertifizierten Projektleiter

Freiburg, 22. Oktober 2013 – Zusammen mit der Steinbeis-Hochschule Berlin SHB veranstaltet die wiko Bausoftware GmbH von Februar bis Mai 2014 eine Seminarreihe zur Zertifizierung von Projektleiter für Ingenieur- und Architekturbetriebe. Dieser fachspezifische Projektleiter-Lehrgang „Planen – Steuern – Bauen“ besteht aus drei Modulen, die zwar aufeinander aufbauen, aber unabhängig voneinander in Angriff genommen werden können. Einer berufsbegleitenden Vorbereitung und einem Vorlesungstag in Freiburg folgt am Ende eines jeden Moduls eine Nachbereitung mittels Übungen. Die Teilnehmer erhalten nach jedem Modul ein Zertifikat und bei erfolgreichem Abschluss aller drei Lehreinheiten den Titel „Zertifizierter Projektleiter“. Die Ausbildung ist akkreditiert von der Steinbeis-Hochschule Berlin.
Christian Rust, Leiter Vertrieb & Consulting der wiko Bausoftware GmbH, zum Hintergrund der geplanten Seminare: „Wir stellen immer wieder in der Praxis fest, dass in Planungsbüros ein „bewährter“ Mitarbeiter mit der fachlichen Durchführung eines Projektes betraut wird und damit auch zum „Projektleiter“ ernannt wird.“ Eine methodische Ausbildung zum Projektleiter sei nur sehr selten anzutreffen. Auch seien Aufgaben, Rechte und Pflichten meist nicht klar umrissen. Dabei spielt gerade der Projektleiter die entscheidende Rolle für den Projekt- und damit für den Büroerfolg. Rainer Trendelenburg, Geschäftsführer der wiko Bausoftware GmbH, vermisst in der akademischen Ausbildung eines ganz besonders: „Im Architektur- oder Bauingenieurstudium finden betriebswirtschaftliche und organisatorische Aspekte einfach keine ausreichende Berücksichtigung. Das ist ganz klar ein Defizit.“

Termine und Inhalte: Projektleiterseminare in Freiburg im Breisgau

01.02.2014: Modul 1 – Organisation und wirtschaftliche Grundlagen
15.03.2014: Modul 2 – Vom Auftrag bis zur Rechnung – Organisatorische u. kaufmännische Herausforderungen rund um das Projekt
10.05.2014: Modul 3: Steuerung der Investitionsmaßnahme

Der von wiko und Steinbeis entwickelte Lehrgang kann die Grundlage für erfolgreiche Projekte sein, dazu Vertriebschef Rust: „Bei unserem Lehrgang stellen Beispiele aus dem eigenen Büro einen optimalen Praxisbezug her, so dass die Teilnehmer das Gelernte direkt umsetzen können.“ Die Ausbildung vermittle Hintergrundwissen, Methoden-Know-how, wirtschaftliche Zusammenhänge und Führungsaspekte – alles Vorraussetzungen für den Projekterfolg.
Die Projektleiterausbildung ist sowohl als kompakte Inhouse-Schulung im Betrieb wie auch als berufsbegleitender Lehrgang konzipiert. Die Vorteile für die Teilnehmer liegen auf der Hand: Die persönliche und fachliche Qualifikation eröffnet weitere Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen. Die sorgfältige methodische Ausbildung führt zu besseren Prozessen und damit zu einer deutlichen Entlastung bei Projektaufgaben. Und schließlich werden die im Lehrgang erworbenen ECTS-Punkte (European Credit Transfer and Accumulation System) bei Aufbaustudiengängen – u.a. vom Bachelor zum Master – anerkannt.

wiko Bausoftware GmbH: 30 Jahre Erfahrung im Bauwesen:
wiko ist in Deutschland Methoden- und Marktführer für das Controlling von Planungsprozessen. Mit wiko lassen sich Projekte in Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie in Immobilienunternehmen und Bauabteilungen in Kommunen, Industrie, Handel und Finanzwesen wirtschaftlich und effizient planen und steuern. Module für Projektcontrolling, Investitions- und Baukostencontrolling, HOAI, Dokumentation, Termin- und Ressourcenplanung, Leistungserfassung, Büroorganisation sowie Schnittstellen zu Finanz- und Office-Lösungen machen wiko zur integrierten Gesamtlösung für Planungsbüros, öffentliche bzw. private Bauabteilungen.
Insgesamt vertrauen heute über 650 namhafte Kunden und 35.000 Anwender den Produkten der wiko Bausoftware GmbH, wie z. B. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, Bilfinger Construction GmbH, Grontmij GmbH, Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung LBB Rheinland-Pfalz, Hochbauverwaltung Sachsen-Anhalt, Finanzministerium Schleswig-Holstein, Landesbetrieb Straßen Brücken und Gewässer Hamburg, Frankfurter Aufbau AG, WSP Deutschland AG, Fraport AG, HPP- Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH, agn Niederberghaus & Partner GmbH, Brendel Ingenieure u. a.

Kontakt:
wiko Bausoftware GmbH
Volker Jakubzik
Fahnenbergplatz 1
79098 Freiburg
0761-13788-0
[email protected]
http://www.wiko.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.