WIRKAUFENS erhält hohe, siebenstellige Finanzierung für Expansion in Deutschland und Europa

Wachstum des Ankaufportals Beleg für boomenden Re-Commerce

Der führende Anbieter für den Ankauf von gebrauchter Elektronik WIRKAUFENS hat in einer neuerlichen Finanzierungsrunde einen hohen, siebenstelligen Betrag eingenommen. Zu den Investoren gehören neben Altgesellschafter Ventech aus Frankreich nun BC Brandenburg Capital GmbH mit den von ihr gemanagten Fonds der BFB Wachstumsfonds Brandenburg GmbH und der Unternehmensbeteiligungsgesellschaft der Sparkassen des Landes Brandenburg mbH sowie die PDV Inter-Media Venture GmbH aus Augsburg. Neben einer klaren Strategie überzeugten die Investoren die aktuellen Wachstumszahlen. WIRKAUFENS wird wie Anfang des Jahres prognostiziert zum dritten Mal in Folge eine Verdreifachung der Umsatzzahlen auf circa 9 Millionen Euro in 2012 erreichen.

„WIRKAUFENS ist einer der führenden Vertreter des boomenden Re-Commerce. Die erneute Beteiligung von Ventech an unserer Investitionsrunde werten wir als Vertrauensbeweis in unsere erfolgreiche Strategie in Deutschland, die wir nun Zug um Zug in weitere Länder ausrollen wollen“, sagt Christian Wolf, Gründer von WIRKAUFENS. Das Brandenburger Unternehmen ist spezialisiert auf den Ankauf gebrauchter Elektronik wie Smartphones, Handys, Tablets und Digitalkameras. Im Monat kauft das Unternehmen über 15.000 Geräte an und hat erst vor kurzem einen größeren Standort in Frankfurt (Oder) bezogen. Insgesamt arbeiten bei WIRKAUFENS inzwischen über 70 Mitarbeiter an den Standorten Frankfurt (Oder) und Berlin.

„Wir sind glücklich, das Team weiter unterstützen zu können und sehen Brandenburg Capital und PDV dank ihrer langjährigen Erfahrung als eine willkommene Ergänzung des Investorenkreises“, sagt Claire Houry, General Partner bei Ventech. Den französischen Investor hat überzeugt, dass WIRKAUFENS sich nicht nur auf den deutschen Markt konzentriert: „Wir werden schon Anfang kommenden Jahres unsere ersten neuen Märkte erschließen“, ergänzt Christian Wolf.

Thomas Krause, Prokurist der BC Brandenburg Capital GmbH, ergänzt: „Der Markt für Re-Commerce hat sich in den letzten Jahren beeindruckend entwickelt, steht aber noch am Beginn. WIRKAUFENS verfügt über ein erfahrenes Team und hat in den letzten Jahren das Prozess-Know-how, speziell die Gerätewiederaufbereitung, perfektioniert. Wir sehen für WIRKAUFENS ein enormes Wachstumspotenzial, sowohl international als auch mittels Kooperation mit dem klassischen Einzelhandel.“

„WIRKAUFENS bewegt sich in einem für uns sehr spannenden Markt. Wir freuen uns, dass wir das Team nun aktiv begleiten können. Das Modell und das Team kennen wir schon seit langem und konnten nun eine gute Gelegenheit für ein Investment nutzen.“ sagt Renate Dempfle, Geschäftsführerin der PDV Inter-Media Venture GmbH.

So funktioniert wirkaufens.de
WIRKAUFENS ist der Ankauf für gebrauchte Elektronik im Internet. Der Kunde gibt auf www.wirkaufens.de Marke und Modell des gebrauchten Gerätes ein, das er verkaufen will, macht mit wenigen Klicks Angaben zum Zustand des Gerätes und erhält einen Preisvorschlag. Stimmt er oder sie dem zu, sendet er das Gerät kostenlos an wirkaufens.de und bekommt nach sieben Tagen sein Geld überwiesen. WIRKAUFENS bietet seinen Service auch Geschäftskunden an, für die insbesondere das sichere Löschen der Daten und Einstellungen auf Firmen-Smartphone und -Notebook wichtig sind. In Frankfurt (Oder) werden die Geräte je nach Zustand aufgearbeitet („Refurbishment“) und in Deutschland und Europa weiterverkauft oder zur Rohstoffrückgewinnung dem Recycling zugeführt.

Über WIRKAUFENS
Aufgrund seiner Vorteile wie zertifizierter, sicherer Datenlöschung, fairer Preise und gutem Service sowie hoher Kundenzufriedenheit hat sich WIRKAUFENS zu einem der beliebtesten Ankaufportale für gebrauchte Elektronik entwickelt. Zu den meist genutzten Gerätekategorien der bis dato 250.000 Kunden gehören Handys, Smartphones, Tablets, MacBooks, Notebooks und digitale Kameras. WIRKAUFENS wurde Ende 2008 von Christian Wolf in seinem Wohnzimmer gegründet. Mittlerweile zählt wirkaufens.de mit über 70 Mitarbeitern in Frankfurt und Berlin zu den führenden deutschen Anbietern im Re-Commerce und expandiert 2012 auch im europäischen Ausland. Zu den bisherigen Investoren gehören Ventech aus Frankreich und Point Nine Capital aus Berlin. Zu den Partnern von wirkaufens.de zählen die Deutsche Telekom, die Otto Group, blau.de sowie simyo.

Über den BFB Wachstumsfonds Brandenburg
Die BFB Wachstumsfonds Brandenburg GmbH (BFB II) wurde im März 2009 mit einem Volumen von 30 Millionen Euro von der Investitionsbank des Landes Brandenburg im Auftrag des Brandenburger Wirtschaftsministeriums errichtet. Das Management wurde der BC Brandenburg Capital GmbH übertragen. Ziel des Fonds ist es, insbesondere kleine und mittelständische Technologieunternehmen in Brandenburg zusammen mit Privatinvestoren in der Früh- und Wachstumsphase mittels offener und stiller Beteiligungen mit einem Kapital von bis zu 2,5 Millionen Euro auszustatten. Die Mittel der Fondsgesellschaft BFB II werden zu 75 Prozent aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und zu 25 Prozent aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg bereitgestellt. Finanzierungen von Neuengagements sind bis Ende des Jahres 2013 möglich.
Weitere Informationen: www.ilb.de

Über die BC Brandenburg Capital GmbH
Die BC Brandenburg Capital GmbH (BC) ist Holdinggesellschaft verschiedener Beteiligungsfonds. Als Tochtergesellschaft der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) und Beteiligung der tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft mbH der KfW unterstützt die BC wachstums- und innovationsorientierte kleine und mittelständisch geprägte Unternehmen mit Sitz und/oder Betriebsstätte in Brandenburg bei der Finanzierung aller Phasen der Unternehmensentwicklung. Die der BC zugeordneten sechs Venture Capital-Fonds sind mit einem Gesamtvolumen von 150 Millionen Euro mit sowohl öffentlichem als auch privatem Kapital ausgestattet. Für Neuinvestitionen steht derzeit neben dem Risikokapitalfonds der Sparkassen des Landes Brandenburg (S-UBG) der BFB Wachstumsfonds Brandenburg zur Verfügung.
Weitere Informationen: www.bc-capital.de und www.ilb.de

Über die PDV Inter-Media Venture GmbH
Die PDV Inter-Media Venture GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Pressedruck, welches sich an Wachstumsunternehmen beteiligt. Sie fokussiert mediennahe Angebote mit innovativen Geschäftsmodellen und guten Wachstumsperspektiven, die sich unter eigenständigen Marken an den nationalen und internationalen Markt richten.
Dabei versteht sie sich nicht als reiner Kapitalgeber sondern nutzt, dort wo es sinnvoll ist, die Synergien innerhalb der Mediengruppe.

Über Ventech
Ventech ist ein Venture Capital Unternehmen, das seit mehr als 10 Jahren in neu gegründete Unternehmen und Start-Ups investiert. Das Unternehmen konzentriert sich insbesondere auf den IT-Sektor (Software, Hardware, Kommunikation, Medien und Dienstleistungen), vor allem in Frankreich und anderen europäischen Ländern. Mit einem Investitionsvolumen von mehr als 400 Mio. EUR, unterstützt Ventech ehrgeizige Unternehmen auf ihrem Weg zur nationalen Marktführerschaft und bei der Internationalisierung.
Ventech ist auch in China mit einem Team vertreten, um europäische Unternehmen bei einer Expansion in den asiatischen Raum zu unterstützen.
Weitere Informationen: www.ventechvc.com

Kontakt:
WIRKAUFENS
Kamil Fijalkowski
Schlesische Straße 26
10997 Berlin
030 – 46 7240731
[email protected]
http://www.wirkaufens.de/

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Stefen Niemeyer
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
030 6167 5555
[email protected]
http://www.frische-fische.de

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.