Wirtschaftlichkeit industrieller und kommunaler KWK-Anlagen

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) stellt für Industrie und Stadtwerke eine Möglichkeit dar, ökonomisch und ökologisch Strom und Wärme bereit zu stellen. Neue Gesetze beeinflussen die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen.

Wirtschaftlichkeit industrieller und kommunaler KWK-Anlagen

KWK 2012 – Jahreskonferenz über den industriellen und kommunalen KWK-Einsatz am 06./07.11.2012 in Erfurt

Wenn Strom und Wärme nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung bereit gestellt werden, kann dies für Industrie-Unternehmen und Stadtwerke nicht nur ökologische Vorteile aufgrund geringerer CO2-Emissionen sondern auch erheblich wirtschaftliche Vorteile bringen.

Bei der Berechnung der Wirtschaftlichkeit solcher KWK-Anlagen sind neue gesetzliche Regelungen von entscheidender Bedeutung. „In den letzten Monaten wurden viele Gesetze (wieder einmal) novelliert“, so Markus Gailfuß vom BHKW-Infozentrum. Für KWK-Planer und KWK-Betreiber ist es wichtig, die neuen Gesetze wie das KWK-Gesetz 2012, das EEG 2012 sowie die neuen Bestimmungen des Energiesteuergesetzes und Stromsteuergesetzes möglichst frühzeitig zu kennen, um darauf reagieren zu können.
Speziell für Betreiber größerer BHKW-Anlagen wurde die Jahreskonferenz „KWK 2012 – Industrieller und kommunaler KWK-Einsatz“ konzipiert, die am 06./07. November 2012 in Erfurt stattfindet.

Neben den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen stehen unter anderem die Chancen der Strom-Direktvermarktung und des Regelenergiemarktes, die Biomethan-Nutzung in BHKW-Anlagen sowie technologische Weiterentwicklungen im Fokus der Referate. Eine Ausstellung ergänzt das Informationsangebot.
Ausführliche Informationen zur Konferenz „KWK 2012“ und die 14 Vorträge erhalten Interessierte auf der eigens für diese Jahreskonferenz angelegtne Internetseite unter www.kwk2012.de.

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 12.000 Abonnenten kostenlos informiert und tagesaktuelle Meldungen auf Facebook und auf Twitter gepostet.

Kontakt:
BHKW-Infozentrum GbR
Markus Gailfuss
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt
07222 158911
markus.gailfuss@bhkw-infozentrum.de
http://www.bhkw-infozentrum.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.